Hochwasserhilfe mit Genuss

Kleinwalsertal - Die Spendenaktion „Kleinwalsertal hilft“ war ein voller Erfolg. Höhepunkt der Benefizveranstaltung zugunsten von Hochwasser-Geschädigten in Oberösterreich war das Walser Genussfest mit Walking Dinner und über 300 Besuchern. Mehr als 30 000 Euro wurden dabei gespendet.

Hilfe, die ankommt! Die Hochwasseropfer der Genussregion Eferdinger Landl Gemüse erhalten finanzielle Unterstützung aus dem Vorarlberger Kleinwalsertal. Eine große Spendenaktion, deren Abschluss das Walser Genussfest bildete, brachte eine stolze Summe von über 30 000 Euro zusammen. Diese Summe kommt jetzt der oberösterreichischen Region zu Gute, in der das Hochwasser im Juni schwere Schäden angerichtet hat. 

Der Verein GenussRegion Kleinwalsertaler Wild und Rind, die Gemeinde Mittelberg, die Firma Walserdruck und die „7 Sommeliers Kleinwalsertal“ hatten zusammen angepackt und ein bis dato einmaliges Genussfest mit „Walking Dinner“ auf die Beine gestellt. Dort konnten sich die Gäste anhand von Fotos ein Bild machen, was das verheerende Hochwasser in der oberösterreichischen Genussregion angerichtet hat. Über 300 Besucher - Einheimische wie Gäste - kamen ins Walserhaus und ließen sich von den Walser Wirten verwöhnen. Die Kleinwalsertaler Gastronomen stellten beim großen Genussbuffet ihre Kochkünste in den Dienst der guten Sache und servierten Köstlichkeiten wie Reh-Ragout mit Holunderblüte, Johannisbeeren und Pfifferlingen, Praline vom Ziegenkäse mit Salsa von heimischen Paradeiser, Kraftbrühe vom Walser Reh mit Kürbiskern-Farcenockerl und feine Desserts. Edle Tropfen aus Österreichs Weinregionen präsentierten außerdem die „7 Sommeliers Kleinwalsertal“. 350 Flaschen Wein im Wert von 3500 Euro wurden von österreichischen Winzern gespendet. 

Gerald Tschida, ein bekannter Winzer aus dem Burgenland, war sogar persönlich anwesend. Neben Essen und Trinken war beim Walser Genussfest auch für beste Unterhaltung gesorgt, unter anderem durch die „Kleinwalsertaler Dorfmusikanten“, das „Stallluft-Trio“, The Folk Project und den Kleinwalsertaler Jugendchor – 40 Jahre danach. An einem Roulettetisch des Spielcasino Kleinwalsertal konnte man sein Glück versuchen und für die gute Sache spielen. Die Spendensumme erhöhte sich außerdem durch eine Tombola mit attraktiven Preisen aus der heimischen Wirtschaft und einer Versteigerung außergewöhnlicher gespendeter Präsente. Der Reinerlös des Walser Genussfestes ist bereits zur Gänze auf das Spendenkonto überwiesen. Demnächst sollen die gesammelten Gelder dann an die Vertreter der betroffene Region übergeben werden.

Rubriklistenbild: © Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus

Kommentare