29 Jahre nach der Reaktorkatastrophe strahlen die Wildschweine in Bayern immer noch

29 Jahre Tschernobyl - Gegen das Vergessen

+
Die Grünen Reiner Braun (von links), Beate Schmid von der Interessensgemeinschaft Anti-Atom OA, MdL Thomas Gehring, Elfriede Roth und MdL Ulli Leiner wollen die Gefahren der Atomenergie in Erinnerung rufen und an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl erinnern.

Sonthofen – „Will noch jemand mit Restrisiko spielen?“ – mit einer Plakataktion erinnert die Grüne Landtagsfraktion an die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986. Auch in Sonthofen „enthüllten“ die Landtagsabgeordneten Ulli Leiner und Thomas Gehring eine Plakatwand.

29 Jahre ist es her, dass die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl den Deutschen die Risiken der Atomenergie bewusst gemacht hat: Bayern war damals stark betroffen von radioaktivem Jod und Cäsium, das durch Regen in den Boden gespült wurde. „Das hat unsere Generation geprägt“, erinnert sich Thomas Gehring: die Kinder durften nicht draußen spielen, Milch und Pilze waren verstrahlt. „Die Tiere mussten auch im Stall bleiben“, ergänzt Ulli Leiner. Tschernobyl und die katastrophalen Folgen des radioaktiven Fallout dürften nicht in Vergessenheit geraten.

Die Auswirkungen von Tschernobyl sind heute noch messbar: bayerische Wildschweine und manche Pilze strahlen immer noch. Die Katastrophe von Fukushima hat 2011 die Risiken der Atomenergie wieder ins Bewusstsein der Menschen gerufen. Die Plakataktion der Grünen Landtagsfraktion soll die Menschen daran erinnern, dass auch sie von einem nuklearen Unfall betroffen sein können. „Gundremmingen ist schließlich nicht weit weg“, so Gehring.

Ulli Leiner nannte die Politik der Bayerischen Staatsregierung bezüglich der Energiewende ein „Glücksspiel“. Die Regierung Seehofer spiele auf Zeit. Der Ausbau der regenerativen Energien müsse weiter forciert werden. Dass der letzte Reaktor im Atomkraftwerk Gundremmingen, wirklich wie geplant 2022 abgeschaltet werde, sei noch nicht sicher. Je älter die Atomkraftwerke, desto gefährlicher, so Gehring.

eva

Auch interessant

Meistgelesen

Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Tödlicher Bergunfall am Hindelanger Klettersteig
Tödlicher Bergunfall am Hindelanger Klettersteig
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park

Kommentare