Gelungene Waldverjüngung

+
Jagdvorsteher Klaus Beck (von links) erläuterte den Oberallgäuer Landtagsabgeordneten der Grünen, Thomas Gehring, Christian Magerl, Bezirkstagskandidatin Christine Rietzler und dem Grünen-Landtagskandidaten Ulli Leiner das Jagdkonzept in Blaichach.

Blaichach - Ein Beispiel für eine gelungene Waldverjüngung und ein ebenso erfolgreiches Jagdkonzept stellten die Oberallgäuer Grünen dem Grünen-Landtagsabgeordneten und Umweltexperten Christian Magerl in Blaichach vor.

Jagdvorsteher Klaus Beck und Hegeringleiter Georg Rohrmoser unterstrichen, dass der Erfolg der Waldverjüngung nicht von ungefähr komme. Vielmehr werde das Revier seit 16 Jahren in Eigenbewirtschaftung betrieben. „Die Naturverjüngung funktioniert, wo die Rahmenbedingungen stimmen“, sagte Klaus Beck weiter. Mit intensiver Bejagung habe man im Revier diese Rahmenbedingungen weitgehend geschaffen. Gerade die Buche sei an diesem Standort kaum zu bremsen... Wegen „ein paar Euro Jagdpacht“ dürfe man nicht den langfristigen Ertrag aufs Spiel setzen. 

Beck verteidigte die scharfe Jagd auf Rehe: man könne hier nicht übers Ziel hinausschießen oder das Rehwild gar ausrotten. „Das ist schlechterdings unmöglich.“ Der Erfolg, so ergänzte Rohrmoser, stehe und falle mit „Jägern, die was taugen“ und sich dem Prinzip Wald vor Wild verpflichtet fühlten. „Unsere Jäger ziehen mit!“ brachte Rohrmoser das Erfolgsmodell im Revier Blaichach auf den Punkt. Seit zehn Jahren habe sich hier viel getan, wie man am Waldbild sehen könne. 

Der Grünen-Forstexperte Magerl kam dann aus dem Staunen „was da alles kommt, wenn’s kann“ kaum heraus. Wenn die Jagd mitarbeite am Waldbild, sei die Naturverjüngung ein Selbstläufer, wenn erst einmal Licht auf den Waldboden gelange, so Magerl mit Blick auf die üppigen Weißtannen, Buchen und Eichen zwischen dem gelichtetet Fichten-Altbestand. Er, Magerl, wolle in der kommenden Legislaturperiode Vorstöße unternehmen, das Jagdrecht zu überarbeiten.

Josef Gutsmiedl

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß

Kommentare