Gute Noten lohnen sich

Dreimal „Besser geht’s nicht!“ Über einen schönen Geldpreis der Juluis und Gertraud Kunert-Stiftung konnten sich zwei Schülerinnen und ein Schüler der Staatlichen Berufsschule und der Berufsfachschule für Hauswirtschaft und gastgewebliche Berufe in Immenstadt freuen.

Damit honorierte die Stiftung die außergewöhnlich guten Abschlusse: Mit einem Notendurchschnitt von jeweils 1,0 beendeten Verena Knöbel (vorne von links) aus Fischen (Hotelfachfrau), der KFZ-Mechatroniker Daniel Wagner aus Oberstaufen, und Hotelfachfrau Karin Seidel aus Fischen ihre Lehrzeit. Im Rahmen einer Feierstunde in Immenstadt übergaben Stiftungsrat Siegfried Wegmann (hintere Reihe von links) und Stiftungsvorstand, Bürgermeister Armin Schaupp insgesamt 39 Geldpreise aus der Julius und Gertraud Kunert - Stiftung. Teresa Weizenegger (rechts) begleitete die Feier musikalisch.

Meistgelesen

"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht

Kommentare