"Hans Natterer ist ein Begriff"

Der CSU Ortsverband Blaichach hat verdiente Mitglieder geehrt: für 40 Jahre Ludwig Geisenberger (von links , Hans Natterer für 50 Jahre Mitgliedschaft und Karolina Gehring (15 Jahre). Foto: privat

„Keiner ist so lange im Gemeinderat wie er", sagte Christian Neuert, Vorsitzender der CSU Blaichach beim Ehrungsabend für Hans Natterer. Als Geschenk für 50 Jahre Mitgliedschaft im Ortsverband hat er Natterer eine neue Aktentasche mitgebracht. "Für seine ganzen Unterlagen, Schriftstücke und Papiere." Seit Jahrzehnten setzt sich Hans Natterer ambitioniert für die Kommunalpolitik und für öffentliche Belange ein. Er ist seit 50 Jahren Mitglied im CSU-Ortsverband Blaichach und war 30 Jahre lang Ortsvorsitzender, er ist seit fast 40 Jahren im Gemeinderat, war sechs Jahre lang Kreisrat und ist bis heute Vorsitzender im Kreisverband der Christliche Sozialen Arbeitnehmerunion (CSA).

Natterer ist zudem Seniorenbeauftragter in seinem Heimatort Blaichach. „Hans Natterer kennt man", sagte Neuert, „die Leute kommen auf ihn zu." Das bestätigte auch Landtagsabgeordneter Eberhard Rotter: "Hans Natterer ist ein Begriff." Auch der stellvertretende Landrat Anton Klotz lobte das außergewöhnliche Engagement von Hans Natterer. „Er ist eine große Persönlichkeit, der sich stets für christlichen Grundsätze und für das soziale Miteinander in der Gemeinschaft stark gemacht hat." Beim Ehrenabend wurden mit Ludwig Geisenberger und Karolina Gehring zwei weitere langjährige Mitstreiter des Ortsverbandes ausgezeichnet - Geisenberger ist seit 40, Karolina Gehring ist seit 15 Jahren im Ortsverband. Sie war zudem über Jahre Dritte Bürgermeisterin in Blaichach. Im Herbst plant der CSU-Ortsverband eine Veranstaltung zum Thema Energiepolitik. „Wir haben hier vier Wasserkraftwerke, ein fünftes ist in Planung", sagte Neuert. Jetzt wolle man der Bürgern verdeutlichen, wie weit die Gemeinde in Sachen Alternative Energien heute schon ist. „Wir setzen gerade in so wichtigen Fragen auf Bürgernähe", sagte Fraktionssprecher Daniel Gehring. Die CSU habe schon im vergangenen Jahr, also Monate vor der Katastrophe von Fukushima, ein Energiekonzept vorgelegt, erinnerte Anton Klotz, der in seinem Referat auch Themen wie Straßenbauprojekte und den Lehrermangel an bayerischen Schulen ansprach. Ehrungen beim CSU Ortsverband Blaichach: Dieter Christian Steiner, Harald Pilz, Peter Burger, Patricia Lehr, Christian Neuert, Ingrid Penke, Janos Strele (jeweils zehn Jahre), Karolina Gehring (15 Jahre) und 40 Jahre Ludwig Geisenberger.

Meistgelesen

Bockbierfest in Oberstdorf
Bockbierfest in Oberstdorf
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Fairtrade soll Kreise ziehen
Fairtrade soll Kreise ziehen
Kreisjagdverband: Kein Kuhhandel am Riedberger Horn
Kreisjagdverband: Kein Kuhhandel am Riedberger Horn

Kommentare