"Akzente setzen"

+
Herbert John (rechts), scheidender Vorstand beim ASV, gratuliert seinem Nachfolger Dr. Peter Bösl zur Wahl.

Oberallgäu - Im Mittelpunkt der jüngsten Hauptversammlung des Allgäuer Skiverbandes ASV standen die Neuwahlen. Zum neuen Vorsitzenden wurde Dr. Peter Bösl, promovierter Sportwissenschaftler und Stützpunktleiter Nordisch in Oberstdorf, gewählt.

Herbert John, seit elf Jahren Vorsitzender des Allgäuer Skiverbands, wies in seinem letzten Jahresrückblick an der Spitze der Vorstandsachaft auf viele Top-Veranstaltungen hin, die im Allgäu, mit Allgäuer Teilnehmern und der Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer aus dem Allgäu stattgefunden hatten: Vier Weltcups (Vierschanzentournee und FIS-Team Tour in Oberstdorf, Skicross auf Grasgehren und Skiweltcup in Ofterschwang), Europacups und viele FIS-Rennen, Deutsche und Bayerische Meisterschaften. 

Des Weiteren zeigte er den 130 Delegierten, wie stark und gut die nationalen Kader mit Athletinnen und Athleten aus dem Allgäu inzwischen bestückt sind – das Ergebnis einer kontinuierlichen und guten Trainingsarbeit. Besonders hervorzuheben sind hier Nachwuchsprojekte wie die Salomon-Minitournee oder die Krumbach-Talentiade. Dass auch gut gewirtschaftet wurde, erläuterte Schatzmeister Tobias Gudermann, der betonte, dass alle Sparten – davon hat der ASV einige – sich an ihre Budget-Vorgaben gehalten hatten. So konnte er einen Gewinn von 23.000 Euro im Geschäftsjahr 2012/13 bekannt geben. Herbert John gab nach elf Jahren den Vorstand auf. Mit ihm beendeten der Alpin-Sportwart Florian Beck und Schülersportwart Walter Stölzle ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Zum neuen Vorsitzenden wurde Dr. Peter Bösl, promovierter Sportwissenschaftler und Stützpunktleiter Nordisch in Oberstdorf, einstimmig gewählt. Ihn unterstützen als zweite Vorsitzende Bori Kössel und Alfred Blank. 

Den Posten des Alpinen Sportwarts besetzt Manuel Rauchfuß, den des Schülersportwarts Monika Burig. In ihren Ämtern bestätigt wurden Werner Weber (Freestyle), Edi Bodenmiller (Skitouren), Rainer Forster und Christian Keller (Kampfrichter), und Dieter Haug (Presse und Öffentlichkeitsarbeit). Als Beisitzer wurden bestätigt Hanskarl Bechteler, Hans Werner Härtel, Carl Singer und Franz Steinmüller, neu gewählt Peter Eigler und Michael Rathke. Die Arbeit, die Herbert John in den letzten elf Jahren für den ASV und den Skisport geleistet habe, sei hervoragend , so der neue Vorsitzende, Peter Bösl. „Hierfür gebührt ihm die Anerkennung. Einen Verband, der sowohl strukturell als auch finanziell auf gesunden Beinen steht, zu übernehmen und als Vorsitzender in den Olympiawinter zu führen, ehrt mich. Ich möchte die sportliche Entwicklung unsere Athleten weiter ausbauen und in den Disziplinen Akzente setzen“, so Bösl. 

Miriam Vogt, Präsidentin des Bayerischen Skiverbands, und Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Skiverbands, berichteten im Anschluss über Neuigkeiten und Tendenzen in ihren Verbänden. Weiterer Hauptpunkt des Abends waren die zahlreichen Ehrungen für Sportler und verdiente Funktionäre. Besondere Ehrungen erfuhr der scheidende Vorstand vom DSV, BSV, dem BSLV und den Ausschuss-Mitgliedern, die unisono die gute und engagierte Arbeit Johns würdigten.

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
Eine Frage der Sichtweise: Sparkasse Allgäu vs. Stadt Immenstadt
Eine Frage der Sichtweise: Sparkasse Allgäu vs. Stadt Immenstadt

Kommentare