Hilfe für Unternehmen, Familien, Arbeitnehmer, Mieter

Stadt Sonthofen informiert über Zuschüsse

+
Symbolbild

Die weltweite Ausbreitung des Coronavirus führt auch bei Unternehmen in Bayern zu zahlreichen Fragen. Die Stadt Sonthofen hat wichtige Informationen und Links für betroffene Unternehmen sowie Zuschüsse für Familien, Beschäftigte und weitere Betroffene zusammengestellt.

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Unter folgendem Link erhalten Sie direkt alle neuesten Informationen zur aktuellen Ausgangsbeschränkung oder Unterstützungsmaßnahmen (CoronaSoforthilfe, Kurzarbeit u.v.m.) für betroffene Unternehmen durch das Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Zudem wird das Maßnahmenpaket der Bundesregierung zur Abfederung der Auswirkungen des Coronavirus näher erklärt.

Informationsseite der Regierung von Schwaben

Die Regierung von Schwaben hat ebenfalls eine Informationsseite online gestellt und beantwortet unter anderem auch Fragen zum Arbeitszeit- oder Mutterschutzgesetz. Weiter sind Erläuterungen zur Verdienstausfallentschädigung nach § 56 IfSG bei angeordneter Quarantäne oder Tätigkeitsverbot näher beschrieben.

Hilfspakete der Bundesregierung

Darüber hinaus hat auch der Bund mittlerweile große Hilfspakete auf den Weg gebracht: 

Landwirtschaft

Zeitgrenzen für die geringfügige Beschäftigung in Form der kurzfristigen Beschäftigung sollen befristet auf eine Höchstdauer von fünf Monate oder 115 Tage ausgeweitet werden. Dies kann die Problematik mit ausländischen Saisonarbeitern entschärfen und zusätzliche Verdienstmöglichkeiten für die inländische Bevölkerung sichern. 

Hinzuverdienstmöglichkeit für Kurzarbeiter

Die Sonderregelung ist wegen der Coronakrise beschlossen worden. Sie soll befristet vom 1.April bis 31.Oktober 2020 gelten. Nach bisheriger Regelung wird bei Kurzarbeit ein Hinzuverdienst aus einer Zweitbeschäftigung, die erst nach Eintritt in die Kurzarbeit aufgenommen wird, vollständig auf das Kurzarbeitergeld angerechnet. Der Bundesrat muss der Sonderregelung, und damit der Aussetzung der bisherigen Regelung, an diesem Freitag noch zustimmen.

Zugang zu Grundsicherung 

Der Zugang zu SGB II und SGB XII Leistungen wird zunächst befristet bis zum 30.06.2020 vereinfacht: 

  • eine befristete Aussetzung der Berücksichtigung von Vermögen, 
  • eine befristete Anerkennung der tatsächlichen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung als angemessen und 
  • Erleichterungen bei der Berücksichtigung von Einkommen in Fällen einer vorläufigen Entscheidung.

Kinderzuschlag

Auch der Zugang zum Kinderzuschlag wird erleichtert. Bislang wurde zur Prüfung der Berechtigung auf Kinderzuschlag das Einkommen der vergangenen 6 Monate herangezogen, nunmehr soll das Einkommen des letzten Monats relevant sein. Ansprechpartner sind die Familienkassen.

Mietrecht

Corona-Pandemie bedingte Mietschulden berechtigen bis zu 6 Monate nicht zur Kündigung durch den Vermieter.

Eltern mit Betreuungspflichten

Im Infektionsschutzgesetz wird verankert, dass Eltern, die aufgrund von Betreuungspflichten nicht arbeiten können, Leistungen erhalten. Details sind noch nicht bekannt; es wird vermutet, dass eine Leistung analog zur Kurzarbeiterregelung erfolgt. Denkbar wäre auch eine Regelung analog zum Fall der angeordneten Quarantäne, dann müsste die Weiterzahlung über den Arbeitgeber erfolgen, wobei dieser Erstattung durch das Land erhalten kann.

Zusätzliche Informationen der Stadt Sonthofen

Auch die Stadt Sonthofen wird versuchen, alle heimischen Unternehmen so gut als möglich zu informieren. Wir veröffentlichen regelmäßig auf unserer eigenen Homepage sämtliche Neuigkeiten zur Corona-Krise.

Darüber hinaus werden auch wir alles Mögliche unternehmen, um den Fortbestand unserer heimischen Betriebe und deren Arbeitsplätze zu sichern. Folgende Maßnahme können Sie daher direkt mit den Mitarbeitern im Rathaus abwickeln:

  • Stundungen von Gewerbesteuer-Zahlungen, Kontakt: steuer@sonthofen.de
  • Anpassung von Gewerbesteuer-Vorauszahlungen 2020, Download Antrag: Formular
  • Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen: Bitte wenden Sie sich direkt an Ihre jeweils zuständige Krankenkasse.

Selbstverständlich steht auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Sonthofen (Andreas Maier, 08321/615-278, andreas.maier@sonthofen.de) gerne und jederzeit für Auskünfte und Hilfestellung zur Verfügung.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Schülerfirma lädt zum "Hiddeobed"
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare