Mit der "Hillaria" auf Weltreise

Norbert Eck (links) und Rolf Döbbelin (rechts) stellten das neue Kinderprinzenpaar Cecille I. und Dennis I. vor.

Mit Volldampf starten die Fasnachter in Sonthofen in die Saison. Nach der Premiere für das „Narrenbier“ feierten die Faschingsfreunde Sonthofen Hillaria die Saisoneröffnung. Dabei gab es erste Kostproben des aktuellen Programms „Mit der Hillaria rund um die Welt“. Ein neues Kinderprinzenpaar mit Dennis I. und Cecille I. bestieg den Thron – und erstmalig hat Sonthofen jetzt eine Faschingsprinzessin: Prinzessin Siri I.

Zum Saisonauftakt präsentierte die Hillaria ihr aktuelles Faschingsprogramm. Für die vierstündige Vorstellung zogen die Aktiven im Haus Oberallgäu gleich „alle Register“. Von den Minis im Alter von drei bis sechs Jahren mit der Tanzshow um Pippi Langstrumpf, über die Purzel-, Jugend-, Junioren- bis zur Präsidentengarde hatten alle Gruppen ihren ersten Auftritt. Neu auch, dass die Faschingsfreunde Sonthofen nicht länger eine Vereinsvorstandschaft haben: Jetzt gibt es einen Elferrat. Die „Amtsgeschäfte“ haben bereits Dennis I. und Cecille I. als neues Kinderprinzenpaar aufgenommen. Und die Hillaria kürte für diese Fasnachtssaison erstmalig eine Sonthofer Faschingsprinzessin – Siri I. Die närrische Majestät ist seit der Gründung der Hillaria dabei. „Ich habe schon viel erlebt mit den Faschingsfreunden. Ich freue mich auf die nächsten Wochen und Monate“, sagte Siri I. Und noch eine Neuerung: Die Narrenzunft Fluhensteingeister Sonthofen wird die Fasnacht in Sonthofen bereichern. Vor dem Hintergrund des Narrensprungs im kommenden Februar, gründete sich eine neue Untergruppierung der Hillaria. Ein eigenes „Häs“ für die Gruppe gibt es schon. Die Gruppe sucht übrigens noch begeisterte Fluhensteingeister, die mitmachen.

Meistgelesen

In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
In Oberstdorf wird Wasser zu Bier
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß

Kommentare