Balderschwang: Lawine trifft Hotel - keine Verletzten

Lawinenabgang in Balderschwang

+
Der Wellnessbereich im Hotel ist voller Schnee.

Balderschwang - Am Montagmorgen gegen 5 Uhr kam es in Balderschwang zu einem Lawinenabgang. Die Lawine beschädigte ein Hotel, Menschen wurden nicht verletzt. Die Hotelgäste wurden in anderen Hotels untergebracht.

Ein Schneebrett mit einer Breite von etwa 300 Metern hatte das Hotel Hubertus am Ortsrand von Balderschwang im Wellnessbereich erfasst. Der Bereich war bereits am Vorabend angesichts der Lawinengefahr geräumt worden. Mehrere Fensterscheiben wurden durch die Schneemassen zerstört, Hotelgäste durch den Lärm aufgeschreckt; Menschen kamen nicht zu Schaden.

Am Montag Nachmittag machte sich der bayerische Minister für Wohnen, Bau und Verkehr Hans Reichhart auf den Weg nach Balderschwang, um sich ein Bild vor Ort zu machen. Er lobte das Zusammenspiel der Einsatzkräfte aus dem gesamten Oberallgäu. 

Balderschwangs Bürgermeister Konrad Kienle war angesichts der Lage im Ort sehr ruhig. Schnee sei in Balderschwang nichts Besonderes, die Lawinengefahr dürfe jedoch nicht unterschätzt werden, so Kienle.

Bereits 1954 war das Hotel von einer Lawine erfasst worden. Der Hang hinter dem Hotel wird als lawinengefährdet eingeschätzt und steht unter ständiger Beobachtung.

Lawine trifft Balderschwanger Hotel

 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl
 © Josef Gutsmiedl

Lesen Sie mehr in unserer Print-Ausgabe von Samstag, 19. Januar.

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Schöllang
Viehscheid in Schöllang
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Viele Jünger Jesu beim Ministrantentag in Fischen
Viele Jünger Jesu beim Ministrantentag in Fischen

Kommentare