Gefährliche Tierköder in Immenstadt

+
Symbolbild

Unbekannte haben in Immenstadt mit Nägeln gespickte Wurststücke ausgelegt. Eine Halterin konnte ihren Hund gerade noch vom Fressen abhalten.

Am Dienstagmittag spazierte eine 38-jährige Oberallgäuerin mit ihrem Hund in der Hornstraße in Immenstadt. Ihr Hund wollte ein am Boden liegendes Stück Wurst fressen. Glücklicherweise bemerkte die Hundehalterin rechtzeitig, dass die Wurst auf zwei lange Nägel aufgespießt war und konnte verhindern, dass der Hund die Nägel schluckte. Die Polizei ermittelt, mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Immenstadt unter Tel. 08323/9610-0 zu wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Fahrradunfall in der Grüntenstraße
Fahrradunfall in der Grüntenstraße
Bergkäseausstich: Zwei Siegerpreise für Bernhard Hartl von der Alpe Schattwald-Rohrmoos
Bergkäseausstich: Zwei Siegerpreise für Bernhard Hartl von der Alpe Schattwald-Rohrmoos
Skiunfall - Unfallverursacher mit falscher Identität
Skiunfall - Unfallverursacher mit falscher Identität

Kommentare