1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Sonthofen

Immenstadt: Motorradunfall wegen Ölspur

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizeiauto von der Seite
Polizeieinsatz und Straßensperrung wegen Unfall aufgrund einer Ölspur auf der Staatsstraße 2006 © Symbolbild: Bildagentur PantherMedia / rissix

Immenstadt  – Am Sonntag ereignete sich zwischen Missen und Zaumberg ein Motoradunfall. Grund war Öl auf der Fahrbahn.

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug verlor Sonntagmittag eine nicht unwesentliche Menge Öl auf der Staatsstraße 2006 zwischen Missen und Zaumberg. Dies berichtet die örtliche Polizeiinspektion.

Im Bereich einer Rechtskurve fuhr ein 57-Jähriger über das Öl und rutschte mit seinem Motorrad weg. Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt kein Gegenverkehr.

Der Mann wurde leicht verletzt. Das Motorrad erlitt Kratzer, der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Die Fahrspur in Richtung Zaumberg sperrten die Beamten für etwa eine Stunde. Sie verständigten die Straßenmeisterei Sonthofen für die Reinigung der rund 100 Meter langen Ölspur.

Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizei Immenstadt unter 08323/96100 entgegen.

Lesen Sie auch: Kurioser Fall: Polizei Oberstdorf löst Rätsel um verschwundene rosa Schlappen

Auch interessant

Kommentare