Sonthofen liest vor

+
Auch Sonthofens 1. Bürgermeister Christian Wilhelm beteiligte sich im vergangenen Jahr am Vorlesetag.

Sonthofen – Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird es auch heuer wieder einen Vorlesetag in Sonthofen geben. Er findet am bundesweiten Vorlesetag, dem 17. November 2017, statt.

Der Bundesweite Vorlesetag folgt folgender Idee: Jeder, der Spaß daran hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen, aber auch an außergewöhnlichen Orten wie Bahnhöfen, Zügen und sogar im Karussell. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Im Jahr 2016 fand der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 13. Mal statt, mit einer Rekordbeteiligung von 135 000 Vorleserinnen und Vorlesern.

Mit dabei waren vergangenes Jahr auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sonthofen, die mit ihrem Engagement großen und kleinen Zuhörern einige schöne und unterhaltsame Stunden bereitet haben.

Wer in diesem Jahr auch vorlesen möchte, teilt bitte bis zum Freitag, 15. September mit, unter Angabe seiner Kontaktdaten, wann, wo und was er am 17. November in Sonthofen vorlesen möchte. Jeder kann mitmachen.

Anmeldungen nimmt das Kulturreferat der Stadt Sonthofen unter kultur@sonthofen.de oder Telefon 08321/615-224 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke

Kommentare