Zahlen gut, Wetter schlecht

Inzidenz unter 100: Vorgezogene Lockerungen im Oberallgäu

Vorgezogene Lockerungen: Freibäder dürfen ab 21. Mai öffnen. Voraussetzung ist ein Termin und ein aktueller negativer Coronatest.
+
Vorgezogene Lockerungen: Freibäder dürfen ab 21. Mai öffnen. Voraussetzung ist ein Termin und ein aktueller negativer Coronatest.

Oberallgäu — Seit dem Wochenende liegt die 7-Tage-Inzidenz im Oberallgäu stabil unter 100. Eine Ausnahmeregelung erlaubt Lockerungen bereits ab Freitag, 21. Mai. Ein Überblick.

Das Gesundheitsministerium hat die Landkreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass die weiteren Öffnungsschritte bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz durch das Ministerium ausnahmsweise früher genehmigt werden können. Das Landratsamt in Sonthofen hat die entsprechenden Schritte und Verfügungen bereits vorbereitet und kann damit sehr kurzfristig die Umsetzung sicherstellen.

Sinkende Inzidenzwerte: Pfingstöffnungen

Betroffen von den Lockerungen sind die Außengastronomie, Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos, der Sport, Übernachtungsangebote von gewerblichen oder entgeltlichen Unterkünften, insbesondere von Hotels, Beherbergungsbetrieben, Jugendherbergen und Campingplätzen, auch zu touristischen Zwecken, Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristische Bahnverkehre, touristische Reisebusverkehre sowie die Erbringung von Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Naturführungen im Freien sowie die Öffnung von Außenbereichen von medizinischen Thermen.

Inzidenz unter 100: Lockerungen ab Freitag, 21. Mai

Kulturveranstaltungen im Freien sind mit maximal 250 Zuschauern (feste Sitzplätze) erlaubt. Dies gilt für kulturelle Veranstaltungen sowohl im professionellen Bereich als auch für Laien- und Amateurensembles ebenso wie für filmische Veranstaltungen. Für die Besucher gilt eine Testpflicht.

Freibäder dürfen öffnen. Voraussetzung ist die Beachtung des entsprechenden Rahmenhygienekonzepts (Abstandswahrung, Beschränkung der Personen pro m² etc.), ein Termin und ein negativer Test.

Sportveranstaltungen im Freien (auch Freiluftstadien mit überdachten Zuschauerplätzen) sind mit maximal 250 Zuschauern (feste Sitzplätze) erlaubt. Für die Besucher gilt die Testpflicht.

Kontaktsport ist unter freiem Himmel für Gruppen von bis zu 25 negativ getesteten Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässig.

Fitnessstudios dürfen für kontaktfreien Sport öffnen. Voraussetzung ist ein negativer Test der Besucher und die Beachtung der Hygienemaßnahmen.

Für den Urlaub in Bayern gelten die bereits beschlossenen Lockerungen für Landkreise und kreisfreie Städte mit stabiler 7-Tage-Inzidenz unter 100, nach denen touristische Aufenthalte gestattet sind.

Die aktuellen Inzidenzwerte gibt es im Corona News Ticker für das Oberallgäu

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Geiger spendet Ausstattung der ehemaligen Schlossberg-Klinik
Geiger spendet Ausstattung der ehemaligen Schlossberg-Klinik
Schnelltests in der Markthalle Kempten
Schnelltests in der Markthalle Kempten
Corona News Oberallgäu: Aktuelle Inzidenz und Meldungen
Corona News Oberallgäu: Aktuelle Inzidenz und Meldungen
Brand in Oberstdorfer Wohnhaus
Brand in Oberstdorfer Wohnhaus

Kommentare