"Singen macht Spaß!"

+
Auf unserem Foto (vorne von links) Beisitzer Alois Wohlfahrt und 1. Vorsitzender Bernd Neve, sowie, (dahinter von links) Beisitzerin Christa Fischer, 2. Vorsitzende Brigitte Neve, Chorleiter und Beisitzer Heinrich Liebherr, Beisitzerin Gisela Gloger, Schriftleiterin Sandra Pauli, Schatzmeisterin Gabi Nast Kolbsowie die Kassenprüferinnen Gabi Falger und Astrid Gross.

Sonthofen – „Singen macht Spaß“ ist das Motto des St.-Michael-Chor Sonthofen e.V. Bei der 19. Jahreshauptversammlung des Chores standen nicht nur Neuwahlen im Vordergrund. Zahlreiche Berichte unterstrichen die regen Aktivitäten der Gruppe.

Beim St.-Michael-Chor läuft alles rund. Im vergangenen Jahr gab es viele eindrucksvolle Auftritte und Veranstaltungen und auch in diesem Jahr stehen ganz besondere Highlights auf dem Programm. Am Samstag, 9. Juni, heißt es wieder „Sonthofen singt“ auf der großen Bühne am Spitalplatz. Chöre aus dem In- und Ausland geben ihr Können zum Besten. Das Chorfestival ist Teil der Veranstaltungsreihe zum 50-jährigen Bestehen der Lebenshilfe Sonthofen, die in diesem Jahr mit zwölf Veranstaltungen ihr Jubiläum feiert. Es wirken auch Chöre aus den Werkstätten für Menschen mit Behinderung mit – enn „Singen verbindet“. Der Reinerlös des Chorfestivals kommt der Lebenshilfe zugute. Am 10. November steht Klassik in St.-Michael auf dem Programm. In diesem Jahr wird zusammen mit der Orchestervereinigung Oberallgäu die Paukenmesse von Joseph Haydn aufgeführt. Infos zum Chor, den Veranstaltungen und der Mitgliedschaft unter www.smc-sonthofen.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.