Für Opferschutzverein

Jahrzehnte langes Engagement: Oberstdorferin bekommt Bayerischen Verdienstorden

MP Soeder verleiht Bayerischen Verdienstorden
+
Markus Söder verlieh den Bayerischer Verdienstorden an Theresia Kraft vom Verein „Schaut hin!“.

Oberstdorf – In der Münchner Residenz zeichnete Bayerns Ministerpräsident Markus Söder jüngst die Oberstdorferin Theresia Kraft mit dem Bayerischen Verdienstorden aus

Seit mehr als drei Jahrzehnten engagiert sich Theresia Kraft im Bereich der Opferschutzarbeit. Ausgehend von einer Bürgerinitiative wurde im Jahr 1999 der Opferschutzverein „Schaut Hin! e.V.“ gegründet, der besonders Opfer von Missbrauch und Misshandlung unterstützt. Theresia Kraft war zunächst Vorstandsmitglied und engagiert sich seit 2006 als Vorsitzende des Vereins. „Sie kümmert sich um die, die Hilfe ganz besonders brauchen“, hieß es in der Laudatio. Jetzt wurde Theresia Kraft für ihre langjährige, engagierte ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona News Oberallgäu: Impfbus morgen in Blaichach
Sonthofen
Corona News Oberallgäu: Impfbus morgen in Blaichach
Corona News Oberallgäu: Impfbus morgen in Blaichach
Geht das Wonnemar bald baden?
Sonthofen
Geht das Wonnemar bald baden?
Geht das Wonnemar bald baden?
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Sonthofen
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Corona "Drive-In" in Sonthofen und Kempten öffnen wieder
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Sonthofen
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu

Kommentare