Jana Neubert ist im Finale um den Titel der Bayerischen Bierkönigin - per Online-Voting können auch Sie sie unterstützen!

Sonthoferin auf dem besten Weg zur Bayerischen Bierkönigin

+
Jana Neubert hat in Sonthofen das Bierbrauen gelernt. Jetzt will sie Bayerische Bierkönigin werden.

Wird eine junge Sonthoferin Bayerns Königin? Bayerns Bierkönigin? Jana Neubert, gelernte Brauerin und Mälzerin, hat es in das Finale der Top-7 geschafft. Bis zum 25. April um 12 Uhr kann jeder bei der Online-Wahl unter www.bayerische-bierkönigin.de mit seiner Stimme die 24-Jährige unterstützen.

Vor fast acht Jahren hat die damals 17-jährige Jana Neubert in der Allgäuer Traditionsbrauerei „Der Hirschbräu“ in Sonthofen ihre Ausbildung zur Brauerin und Mälzerin begonnen: Der Start in Richtung Traumberuf. Und ein Schritt in eine – vermeintliche – Männerdomäne. Dabei ist Bierbrauen längst nicht mehr reine Männersache – aber Bierkönigin ist eine reine Frauensache. Und Jana hat gute Chancen auf den Thron zu kommen. Beim Online-Voting können alle die heute 24-Jährige unterstützen! Bis zum 25. April um 12 Uhr, kann über die Online-Wahl jeder mit entscheiden, wer Bayerns nächste Bierkönigin werden soll. Beim Casting jedenfalls schlug sich die Allgäuerin so gut, dass sie es ins Finale der Top-7 schaffte. Jetzt geht es „um die Wurst“ beim Online-Voting, beim Wahlabend am 3. Mai und bei der Gunst der Jury. 

Bevor am 3. Mai in München die endgültige Entscheidung fällt, haben alle Interessierten die Möglichkeit, Jana im Wahlkampf und beim „Rennen“ um dieses Amt zu unterstützen. 69 bierbegeisterte und bierkundige junge Damen aus ganz Bayern haben sich beim Bayerischen Brauerbund beworben. Dr. Michael Möller, Direktor des Staatlichen Hofbräuhaus München und Vizepräsident des Bayerischen Brauerbundes, führte durch das Casting und bedankte sich bei allen Bewerberinnen für das große Interesse am Amt der Bayerischen Bierkönigin. Er betonte, wie schwer es doch sei, sich zwischen so vielen bierbegeisterten Damen für sieben Finalistinnen entscheiden zu müssen. 

Interessentinnen für die Nachfolge von Lena Hochstraßer, deren Amtszeit im Mai dieses Jahres endet, konnten sich beim Bayerischen Brauerbund e.V. in München bewerben, sofern sie in Bayern geboren und aufgewachsen und mindestens 21 Jahre alt sind. Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind die Begeisterung für das hochwertige und vielseitige Lieblingsgetränk der Bayern sowie Kontakt- und Kommunikationsfreude. Sprachkenntnisse, aber auch der Umgang mit den modernen Kommunikationsmitteln, sind für die Aufgaben während der einjährigen Amtszeit von Vorteil. Das alles brachte Jana Neubert mit und schaffte es schließlich in die Endrunde. Die Oberallgäuerin hat ihr Bierwissen übrigens nicht am Stammtisch aufgeschnappt, sondern das „Geschäft“ mit einer richtigen Berufsausbildung zur Brauerin und Mälzerin erlernt. Und mit Reisen in „bierige Länder“ ständig erweitert. Zudem ist die 24-Jährige ausgebildete Biersommeliere. Jana Neubert hat ihr Berufsziel weiter fest im Auge: Braumeisterin! 

Auf der Website der Bayerischen Bierkönigin unter www.bayerische-bierkönigin.de gibt es bis 25. April ein Online-Voting für die Finalistinnen. Walter König vom Bayerischen Brauerbund erläutert das Wahlverfahren: „Letztendlich wird die Wahl zur Bayerischen Bierkönigin durch das Online-Voting, durch die Jurystimmen und durch die Stimmen der Gäste im Saal in der Wahlnacht zu je einem Drittel Gewichtung entschieden.“ 

Das Online-Voting

Jeder Teilnehmer am Online Voting hat nur eine Stimme. Durch Sicherheitsvorkehrungen ist es nicht möglich, mehrmals am Online-Voting teilzunehmen. Das Ergebnis des Online-Votings geht prozentual (alle abgegebenen Stimmen ergeben 100 Prozent) zu einem Drittel in die Gesamtentscheidung bei der Wahl der Bayerischen Bierkönigin ein. Die Saalabstimmung: Alle Gäste, die bei der Wahlnacht zur Bayerischen Bierkönigin am 3. Mai in der Alten Kongresshalle in München anwesend sind, haben eine Stimme. Die Stimmen werden durch ein justiziables TED-System (jeder Teilnehmer erhält ein Abstimmungsgerät) abgegeben und auf einer Leinwand visualisiert. Die Jury-Stimme: Wie die Gäste werden die Jurymitglieder per TED-System ihre Stimmen abgeben. „Wahl und die Addition der Stimmenanteile am Wahlabend wird anwaltlich von der Wettbewerbszentrale überwacht“, unterstreicht Walter König vom Bayerischen Brauerbund. Zudem haben alle die Möglichkeit, selbst am Festabend anlässlich der Wahl der Bayerischen Bierkönigin am Donnerstag, 3. Mai, in der Alten Kongresshalle teilzunehmen und ihre Publikumsstimme abzugeben. Karten für das Finale in München können über www.muenchenticket.de (Telefon 0 89/ 54 81 81 81) gebucht werden. 

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Fahrzeugweihe in Burgberg
Fahrzeugweihe in Burgberg
Perfekte Bedingungen für einen perfekten Verkaufsoffenen Sonntag in Sonthofen
Perfekte Bedingungen für einen perfekten Verkaufsoffenen Sonntag in Sonthofen
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen

Kommentare