Heißes Wochenende

+
Auch beim Allgäu Panorama Marathon waren die Johanniter im Dienst.

Keine Großveranstaltung kommt mehr ohne Sanitätsdienst aus. Dieser besteht aus ausgebildeten haupt- und ehrenamtlichen Rettern, die sich um Personen mit akuten gesundheitlichen Problemen oder Verletzungen kümmern. Wie wichtig solch ein Dienst ist, zeigte sich einmal mehr am Wochenende 10./11. August.

Da stellten die Johanniter den Sanitätsdienst beim Allgäu-Panorama-Marathon in Sonthofen und beim Festwochenumzug in Kempten. „Ohne die entsprechende Manpower ginge das gar nicht“, betont Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu. „Ein Glück, dass es Menschen gibt, die sich in ihrer Freizeit für andere einsetzen. Sie sollten allen ein Vorbild sein.“ Beim Panorama-Marathon waren 30 Johanniter im Einsatz, um die sanitätsdienstliche Versorgung der Teilnehmer und Zuschauer sicherzustellen. Von acht Standorten an den verschiedenen Strecken aus, fuhren sie auf schnellstem Wege zu den Betroffenen. Im Zielbereich stand zudem ein Versorgungszelt. „Wir versorgten 15 Personen“, so Markus Adler. „Überwiegend handelte es sich dabei um sportlich bedingte Kreislaufbeschwerden, Blasen an den Füßen und Ähnliches. Eine Person musste ins Krankenhaus transportiert werden.“ Auch beim Festwochenumzug am Sonntag waren 25 Johanniter als rettende Engel in rot-gelber Einsatzkleidung vor Ort. Sie behandelten 11 Personen. Bei den meisten war es aufgrund der Hitze zu gesundheitlichen Problemen gekommen. Vier Menschen mussten ins Klinikum gebracht werden. „Ein Wochenende wie dieses zeigt einmal mehr, wie wichtig ein Sanitätsdienst ist. So erhalten Menschen in Not­situationen umgehend Hilfe. Die Hilfsorganisationen können diese Arbeit aber nur dann leisten, wenn sie genügend ehrenamtliche Helfer haben“, mahnt Adler. „Hier sollte sich jeder seiner eigenen Verantwortung bewusst sein und überlegen, wie ihr oder sein eigenes ehrenamtliches Engagement aussehen könnte. Allein bei den Johannitern gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich auf unterschiedliche Weise zu engagieren.“ Informationen zu den Diensten und Angeboten der Johanniter im Allgäu erhalten Sie unter www.johanniter.de/allgaeu sowie unter der Telefonnummer 0831/ 52157-0.

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Schöllang
Viehscheid in Schöllang
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg
AllgäuStrom Volleys starten in die neue Saison
AllgäuStrom Volleys starten in die neue Saison

Kommentare