"Großer Bahnhof" in Sonthofen

+
Zur 100-Jahr-Feier der Strecke Sonthofen – Oberstdorf am 16. Juli 1988 fuhr ein Dampfzug, daneben die „normalen” Eilzüge mit Dieselloks der Deutschen Bundesbahn.

Sonthofen – Groß gefeiert werden soll im südlichen Oberallgäu am Sonntag, 28. Juli, das stolze Jubiläum „125 Jahre Bahnlinie Sonthofen – Oberstdorf“. Alle Gemeinden an der Strecke erwarten den Jubiläumszug mit „großem Bahnhof“. 

2013 wird die Eisenbahnlinie „Sonthofen-Oberstdorf“ stolze 125 Jahre alt. Seit 1888 hat diese Verbindung im Wandel der Geschichte turbulente Zeiten erlebt und ist auch mehrfach Opfer von Naturgewalten geworden. Heutzutage wird die Existenz der Bahnlinie von Einheimischen und Feriengästen schlicht und einfach registriert und als kundenorientiertes Service-Angebot wahrgenommen. Nach wie vor ist die Bahnlinie wichtiger Baustein der Mobilität in der Region. 

Die Kreisstadt hat das Bahnjubiläum bereits mittels einer sehr interessiert angenommen Ausstellung im Rahmen der AllgäuSchau 2013 aufgearbeitet. Für den letzten Sonntag im Juli wurde ein schönes Festprogramm mit der DB Regio Allgäu-Schwaben, der Gemeinde Fischen und dem Markt Oberstdorf erarbeitet. 

Um 10 Uhr beginnt am Sonntag, 28. Juli, das Festprogramm in Sonthofen mit Festbieranstich und Musik von der Stadtkapelle im Biergarten am Bahnhof. Höhepunkt in Sonthofen wird die feierliche Enthüllung einer neuen Triebwageneinheit VT 61 sein, die künftig im südlichen Bayern bis 2022 – unter anderem in München, Nürnberg, Augsburg – eingesetzt wird. 

Ganz besonders gefreut hat man sich in der Kreisstadt Sonthofen, dass der Zug auf den Namen „Stadt Sonthofen“ getauft und mit dem Stadtwappen geschmückt in Bayern unterwegs sein wird. Dies ist eine perfekte und kostenlose Werbung für Sonthofen und die ganze Urlaubsregion. Um 11.45 Uhr fährt der Sonderzug weiter nach Fischen und Oberstdorf. Beide Kommunen gestalten in den Bahnhöfen ein Rahmenprogramm mit Bewirtung. In Oberstdorf wird eigens zu diesem Anlass von der Theatergruppe des GTEV Oberstdorf ein kleines Stück einstudiert. Der Sonderzug wird um 12 Uhr in Fischen und um 12.36 Uhr in Oberstdorf erwartet.

Auch interessant

Meistgelesen

Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg

Kommentare