Kilian Stückler übernimmt die Geschäftsleitung der Hirschbrauerei Sonthofen

Familiengeschichte wird fortgeschrieben

+
Kilian Stückler und Claudia Höß-Stückler der Hirschbrauerei Sonthofen.

Sonthofen – Über 360 Jahre Firmengeschichte, mehr als 150 Jahre Familiengeschichte – und ziemlich große Fußstapfen

Kilian Stückler (links im Bild) hat in diesem Jahr zusammen mit seiner Mutter, Claudia Höß-Stückler (im Foto rechts), die Geschäftsleitung der Hirschbrauerei in Sonthofen übernommen. Ab 2021 wird er alleiniger Geschäftsführer. „Ehrlich gesagt, habe ich mir den Einstieg als Geschäftsführer doch etwas anders vorgestellt, aber das Leben kommt wie es eben kommt. Mich macht es dennoch sehr stolz, ein Familienunternehmen mit einer so langen Geschichte zu übernehmen. Eine Geschichte, die gezeigt hat, dass schwere Zeiten und die daraus resultierenden Herausforderungen immer wieder kommen, aber auch immer wieder überwunden wurden. Und so wird es auch jetzt kommen. Für mich ist Bier etwas Großartiges und mehr als nur ein Getränk. Es ist Leidenschaft, Tradition und Genuss. Und es hat immer vermocht Menschen zusammen zu bringen. Auch wenn uns das momentan schmerzlich trifft, wird dies auch wieder möglich und dann umso schöner sein. Bis dahin, bleibt gesund und zum Wohle!“ sagt der 33-jährige Braumeister. Claudia Höß-Stückler und ihr Mann sind sehr stolz, dass sich ihr Sohn der Aufgabe stellt und das mit großer Begeisterung.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuanfang bei Witzigmann Mode
Neuanfang bei Witzigmann Mode
Außergewöhnliche Abschlussfeier an der Knaben-Realschule
Außergewöhnliche Abschlussfeier an der Knaben-Realschule
Sommerpause beim Kreisbote
Sommerpause beim Kreisbote
Johanniter bringen erneut Hilfsgüter nach Bulgarien
Johanniter bringen erneut Hilfsgüter nach Bulgarien

Kommentare