Klausenschießen der Riedener Schützen

+
Die Preisverteilung wurde von Schützenmeisterin Renate Eß eröffnet und traditionell von der Riedener Musik untermalt.

Traditionell trafen sich die Riedener Schützen vor dem 1. Advent zum letzten Schießen in diesem Jahr.

Die größten Klausen holten sich bei den freihändigen Schützen mit dem 1. Platz (14,0 Teiler) Renate Herpich, 2. Platz (20,0 T.) Marco Herpich und 3. Platz (35,3 T.) Friedmar Koth. Unser Jungschütze Jakob Berchtold holte sich noch den viertgrößten mit einem 37,5 Teiler. 

Bei den auflegenden Schützen holten sich den größten Klausen mit dem 1. Platz (4,2 Teiler) Helmut Frehner, 2.Platz (7,9 T.) Karin Waibel und 3.Platz (9,8 T.) Peter Eß. 

Bei der Ringzahl Meister freihändig kam auf den 1.Platz Marco Herpich (51,0 Ringe), 2.Platz Renate Eß (50,8), 3.Platz Renate Herpich (49,9). 

Bei der Ringzahl Meister aufgelegt kam auf den 1.Platz Helmut Frehner (53,6 Ringe), 2.Platz Adi Waiber (53,1), 3.Platz Karin Waibel (53,1). 

Den Sontipokal gewann mit einem 91,0 Teiler Helga Donderer. 

Friedmar Koth

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Kreisbote-Aktion "Spenden & Helfen": 5 200 Euro für Kinderschutzbund Sonthofen
Kreisbote-Aktion "Spenden & Helfen": 5 200 Euro für Kinderschutzbund Sonthofen

Kommentare