Die Klausen und Bärbele sind los

+

Oberallgäu – Ab heute geht es wieder rund im Oberallgäu: Vom 4. bis 6. Dezember findet in vielen Orten das traditionelle Bärbelespringen und Klausentreiben statt.

In Sonthofen und in den Ortsteilen Altstädten, Hinang und Rieden werden an diesen drei Abenden Klausen und Bärbele mit wildem Schellengeläut und originellem Allgäuer Klausenhäs herumspringen und mit den Besuchern ihre urigen „Spielchen“ treiben. Die Klausen in Berghofen und Binswangen werden sich nur am frühen Abend am Klausentag (6. Dezember) zeigen. Während in den Ortsteilen die Klausen mit dem Heiligen Nikolaus noch traditionell die Häuser besuchen, konzentriert sich das Treiben in der Stadt auf den Bereich zwischen Marktbrunnen und den Spitalplatz. Die Klausentreiben beginnen in der Innenstadt, in Berghofen und Altstädten um 20 Uhr, in Hinang und Rieden um 19 Uhr und in Binswangen schon um 18 Uhr.

Weitere Klausentermine finden Sie in unserer Printausgabe oder im E-Paper.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Kein Schnee: Skisaison startet später
Kein Schnee: Skisaison startet später
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bedrohtes Brauchtum: Klausen im Streik
Bedrohtes Brauchtum: Klausen im Streik

Kommentare