Das Ehrenamt unterstützen

+
Das Team Asyl: Anita Mutvar, Monika Graf und Armin Ruf.

Kempten/Oberallgäu – Wie schafft man es, stabile, langfristig wirkende Hilfesysteme auch im Ehrenamt aufzubauen? Dazu ist oft eine kontinuierliche Unterstützung von außen notwendig. Im Oberallgäu wird dies in Zusammenarbeit des Landratsamts mit dem Caritasverband Kempten-Oberallgäu durch ein dreiköpfiges Beratungs- und Begleitungs-Team ermöglicht.

Neben den langjährigen Mitarbeitern Monika Graf (Freiwilligenagentur) und Dr. Armin Ruf (Projekte im Sozialraum) ist die Ethnologin Anita Mutvar seit November neu im Caritasverband tätig. Gemeinsam vernetzen, beraten und begleiten sie die ehrenamtlich Engagierten im Bereich Asyl in den Unterstützerkreisen im Oberallgäu.

Das Team steht den Freiwilligen in allen Fragen rund um das Thema Ehrenamt mit Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten zur Seite. Sie fahren zum Beispiel direkt zu den unterschiedlichen Unterstützerkreis-Treffen und geben Hilfestellungen und Tips vor Ort. Je nach Bedarf – angefangen vom Aufbau grundlegender Strukturen und Abläufe innerhalb der Kreise, bis hin zur Klärung und Beratung in speziellen Fragen wie beispielsweise kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden oder allgemeinen Problemen.

Neu sind die regelmäßig stattfindenden und für alle Interessierten offenen „Stammtische“, die zwei Mal monatlich stattfinden. Mehr dazu und weitere interessante Informationen zum Thema Asyl erfährt man unter www.heimatfueralle.de/asyl. Um die Unterstützer mit ihren Fragen nicht alleine zu lassen und ihnen das beste Handwerkszeug an die Hand geben zu können, ist neben dem direkten Beratungsangebot die Organisation und Begleitung von Weiterbildungen ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Zahlreiche Fortbildungen und Workshops zu Themen wie beispielsweise der eigenen Abgrenzung, Zugang zur Arbeit, interkulturelle Kompetenzentwicklung, Religion und Weiterentwicklungsmöglichkeiten werden regelmäßig angeboten.

Ein weiteres wichtiges Aufgabengebiet ist die Vernetzung, sowohl zwischen den Unterstützerkreisen, als auch zwischen allen beteiligten Akteuren im Bereich Asyl. So ist das Team ebenso für die Unterstützer und Interessierten, wie auch für die Mitarbeiter des Landratsamts, der Gemeinden, anderer Verbänden und auch Kirchen direkter Ansprechpartner für den Bereich Asyl.

Um alle Informationen die sich in dem Bereich Asyl vor Ort ansammeln an möglichst viele Interessierte weitergeben zu können, betreut das Team den Asylbereich der Inklusionsseite: „Heimat für alle“. Unter dem Link www.heimatfueralle.de/asylerfährt man mehr über lokale Veranstaltungen im Bereich Asyl, erhält einen Überblick über Fortbildungen, sieht auf einen Blick die Ansprechpartner der Unterstützerkreise und Akteure und kann sich über ein breit gefächertes Angebot an praktischen und nützlichen Informationen für die Arbeit mit Asylsuchenden informieren.

Die Ansprechpartner im Koordinierungsteam sind Anita Mutvar und Monika Graf, Spitalplatz 3, 87527 Sonthofen, Telefon 08321/6076213 sowie Armin Ruf, Landwehrstraße 1, 87439 Kempten, Telefon 0831/960880-23, E-Mail: asyl@caritas-oberallgaeu.de.

mori

Auch interessant

Meistgelesen

Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Starke Regenfälle lassen Iller und Ostrach ansteigen
Starke Regenfälle lassen Iller und Ostrach ansteigen

Kommentare