Inklusion in der Schule

Koop-Klassenleiterin Maria Rohrmeier, Förderlehrer Peter Schmoldt und Schulleiter Bernd Gessenharter informieren die SPD Kreistagsfraktion zum Thema Inklusion.

Immenstadt – Die Kreisräte der SPD informierten sich kürzlich an der Königsegg-Volksschule in Immenstadt über die Realität der Inklusion.

„Inklusion in der Schule bedeutet, dass die Schule allen Menschen die Möglichkeit bieten muss daran teilzuhaben“, so beschreibt Förderschullehrer Peter Schmoldt das Prinzip der Inklusion. „Die Inklusion betrifft alle Schularten. Alle Schüler sollen zur Teilhabe an einer freien Gesellschaft befähigt werden.“

Stand früher der Schüler mit seinem Handicap im Mittelpunkt und die gesellschaftliche Integration über spezielle Förderschulen, wie die Albert-Schweitzer-Schule in Sonthofen, so betont die Inklusion die Frage nach den individuellen Fähigkeiten und die Möglichkeit einer Inklusion an einer Regelschule. Dazu werden so genannte Kooperationsklassen gebildet. Zur Unterstützung der Schule dient ein mobiler sonderpädagogischer Dienst. Eine entsprechende Weiterbildung aller Lehrkräfte ist wichtig. Dies finde jedoch lediglich auf freiwilliger Ebene statt.

„Wenn man in einer Klasse ein Kind betreut, findet man oft schnell noch mehr lernschwache und psychosozial auffällige Kinder, die ebenfalls entsprechende Hilfestellung brauchen“, so Schmoldt weiter. Die Aufnahme in ein Förderprogramm benötige immer die Zustimmung der Eltern.

Schulleiter Bernd Gessenharter und Maria Rohrmeier, Klassenleiterin einer Kooperations-Klasse, stellten sich gemeinsam mit Förderlehrer Peter Schmoldt den kritischen Fragen der SPD-Kreisräte. Dabei wurde schnell klar, dass zusätzliche Räume an den Schulen notwendig sind und dass die mobile Reserve für die Lehrkräfte zu häufig ausfällt. Förderschulen, wie die Albert-Schweitzer-Schule, sind durch Inklusionsschulen, wie die Königseggschule, nicht überflüssig, sondern müssen als klassisches inklusives Schulmodell verstanden werden.

Letztendlich waren sich Lehrer und SPD-Kreisräte in der Forderung nach mehr Förderlehrern für alle Schulen einig.

Meistgelesen

"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht

Kommentare