Die Grünen verjüngen ihre Spitze

Der neu gewählte Kreisvorstand der Oberallgäuer Grünen mit (von links) Klaus Winzek, Ulli Leiner, Ruth Meuchelböck, Heinrich Bonert, Christina Mader und Gerti Epple. Es fehlen Miriam Heberle und Sebastian Hartmann.

Die Oberallgäuer Grünen sind bei der Verjüngung ihrer Führungsspitze wieder ein Stück vorangekommen. Bei der Mitgliederversammlung in Blaichach wurden mit Miriam Heberle aus Sonthofen und Bastian Hartmann aus Waltenhofen zwei unter Dreißigjährige in den Vorstand gewählt.

Als gleichberechtigte Sprecher wurden Christina Mader und der ehemalige Landtagsabgeordnete Ulli Leiner ohne Gegenstimmen bestätigt. Die Kasse wird weiterhin von Ruth Meuchelböck verwaltet und Beisitzer bleiben Gerti Epple, Klaus Winzek und Heinrich Bonert.

Das überaus erfolgreiche Wahljahr 2018 wurde schnell abgehakt. Lieber will man – schon mit Blick auf die Europawahlen im Mai und die Kommunalwahl 2020 – den grünen Aufwärtstrend fortsetzen. Mader möchte dabei mehr junge Leute und vor allem Frauen in die Politik holen. „Wir müssen und werden uns weiter um unsere grünen Kernthemen kümmern, die touristische Entwicklung im Oberallgäu, die Verkehrpolitik und dem Schutz unsere Lebensgrundlagen“, so Mader. Auch gelte es weiterhin, „klare Kante gegen rechts“ zu zeigen.

Aktuell sind die Grünen guten Mutes das Volksbegehren „Artenvielfalt“ erfolgreich abzuschließen. Wobei durchaus auch die Sorgen der Bauern ernst zu nehmen seien, hieß es aus der Versammlung. Man müsse deutlich machen, dass Naturschutz und Landwirtschaft in einem Boot sitzen. Ulli Leiner machte klar, dass es nach einem erfolgreichen Volksbegehren bei der Gesetzgebung genug Wege gebe, die Landwirtschaft weiter zu unterstützen.

„Es ist immer noch faszinierend zu sehen, wie groß die neue Fraktion ist und wie gut sie schon zusammenarbeitet“, berichtete der Landtagsabgeordnete und Vizepräsident des Landtages Thomas Gehring.

Heinrich Bonert

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Schöllang
Viehscheid in Schöllang
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Vermeintlich Vermisste machte einen Ausflug
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg

Kommentare