Umfrage zu Klimaschutz

Klimaschutz im Oberallgäu: Umfrage und Ideenwettbewerb

+
Symbolbild

Oberallgäu – Der Landkreis Oberallgäu möchte den Klimaschutz voranbringen und bittet deshalb die Bürgerinnen und Bürger an einer Online Umfrage sowie einem Ideenwettbewerb teilzunehmen. Landrätin Indra Baier-Müller betont wie wichtig der Klimaschutz für die Zukunft aller ist: „Wenn wir heute beginnen, uns für ein lebenswertes Morgen einzusetzen, dann stehen die Chancen gut, dass wir unseren Kindern und Enkeln eine Welt hinterlassen, die ihnen alle Chancen für ein gutes Leben bietet.“

Deshalb setzt sich der Landkreis Oberallgäu für den Klimaschutz ein. Mit den Ergebnissen aus der Umfrage sollen die Weichen für die Zukunft gestellt werden: „Was läuft gut? Wie können wir uns verbessern? Wohin geht die Reise?“

Der Fragebogen mit dem Titel „Klimaschutz im Oberallgäu – wer denkt mit uns das Morgen?“ ist unter www.allgaeu-klimaschutz.de/buergerbeteiligung-online abrufbar. Die Beantwortung der Fragen dauert ungefähr zehn Minuten. „Der Ideenwettbewerb dagegen fordert Ihre ganze Kreativität und Vorstellungskraft. Keine ganz leichte Aufgabe – das ist uns bewusst. Deshalb wird die jeweils beste Idee aus fünf Kategorien mit einem Preis belohnt“, erklärt die Landrätin. 

Die Aufgabe des Ideenwettbewerbs ist es, sich in das Jahr 2030, 2040 oder 2050 zu versetzen und aus dieser Perspektive auf das Jahr 2020 zurück zu blicken. Die Fragestellung lautet: „Was hat sich im Laufe einiger Jahrzehnte in den Bereichen Ernährung, Energie, Mobilität, Berufsleben oder Freizeit geändert?“ Die Idee kann zu einem oder mehreren dieser Bereiche eingereicht werden. Man kann die Idee als Text, Stichpunkte, Video oder auf andere kreative Weise präsentieren. Für jede Kategorie wird ein Preis ausgelobt. 

Die Auswahl der besten Ideen trifft eine Jury bestehend aus dem Klimaschutzmanagement des Landkreises und Experten für die einzelnen Themenbereiche. Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Stromgutschein, Produkte der Firma Rapunzel, eine Monatskarte der mona GmbH, Film- und Buchmaterial und Bienenwachstücher. 

Die Ideen können unter www.allgaeu-klimaschutz.de/buergerbeteiligung-online oder per Email an klimaschutz@lra-oa.bayern.de bis Sonntag, 28. Juni, eingereicht werden. Die Ergebnisse sowie die besten Ideen werden ebenfalls online präsentiert: Im Rahmen eines öffentlichen Webinars in der zweiten Juli-Hälfte sowie auf www.allgaeu-klimaschutz.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Nahtloser Wechsel bei der Lebenshilfe
Zwei Sonthofer im Eilmarsch auf dem "Grenzgänger"-Etappenwandersteig
Zwei Sonthofer im Eilmarsch auf dem "Grenzgänger"-Etappenwandersteig
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel
Oberstdorfer Bergwacht: Rettungsaktion im Nebel

Kommentare