Langes Langlauf-Wochenende in Tannheim

Rund 1400 Teilnehmer werden auch in diesem Jahr wieder erwartet. Und was wäre der Ski Trail Tannheimer Tal – Bad Hindelang ohne sein umfangreiches Rahmenprogramm: Nordic Fitness Winter Tage, Langlauf für Kinder und Nachtschwärmer, Filme, die fast den Atem rauben, kostenlose Materialtests und natürlich spannende Wettkämpfe.

Die vorhergesagten Schneefälle werden die Loipen zum aSki Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang wieder in hervorragenden Zustand verwandeln. Das gesamte Loipennetz weist im Moment eine Schneedecke zwischen 25 bis 30 Zentimeter auf und wird täglich frisch präpariert. Der zu erwartende Neuschnee findet somit eine optimale Unterlage. Für die 13. Auflage des Ski Trail liegen schon mehr als 700 Nennungen vor. Unter den bereits angemeldeten Teilnehmern befinden sich auch viele klingende Namen wie Stephan Zirngibl, Sieger 2005 über 50 Kilometer Skating, Andreas Möse aus Marktoberdorf und auch der letztjährige Sieger, Thomas Freimuth wird wieder erwartet. Somit dürfen wieder sehr spannende Wettkämpfe erwartet werden. Am Samstag, 24. Januar, fällt der Startschuss für die 14 und 25 Kilometer im klassischen Stil um 9.30 Uhr. Die längere Schleife führt von Tannheim aus nach Unterjoch ins benachbarte Allgäu und über die Loipe zwischen Schattwald und Zöblen wieder zurück nach Tannheim. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr geht auch in diesem Winter wieder der „Mini Ski Trail“ in die „Wettkampf-Loipe“: Die Jahrgänge 1998 bis 2001 messen sich bei den zwei Kilometern im freien Stil; Ältere bis Jahrgang 1994 behaupten sich auf vier Kilometern in freier Technik. Und mitmachen lohnt sich, denn auf die ersten Drei jeder Altersklasse wartet ein Paar Fischer Ski. Von Platz vier bis sechs werden Fischer Skisäcke vergeben und im Anschluss warten noch eine tolle Tombola mit schönen Sachpreisen von Toko. Und als sportliche Leckerbissen gibt´s noch eine tolle Bike-Show mit Dirtbikern die den Looping beherrschen. Die Skating Teilnehmer gehen am Sonntag, 25. Januar, auf die 35 und 55 Kilometer Distanz. Dabei führt die längere Strecke von Tannheim über´s Oberjoch, das in 1200 Metern Höhe gelegene höchste Bergdorf Deutschlands, und über den Haldensee wieder zurück zum Ausgangspunkt. Insgesamt meistern die Sportler hier rund 600 Höhenmeter. Beginn ist um 9.30 Uhr beziehungsweise um 10.15 Uhr für die 35 Kilometer Distanz. Sie führt nicht mehr übers Oberjoch, sondern auf flacherem Terrain im Tannheimer Tal und ist somit für jedermann zu meistern. Der Service wird rund um den Ski Trail groß geschrieben – insgesamt sorgen sechs Verpflegungsstationen während der Läufe für das leibliche Wohl der Sportler und im Ziel wartet dann ein großes Buffet. Zudem wird ein Wachs- und Stockservice angeboten. Sportlich-fulminant ist auch das Rahmenprogramm: Nachhilfe in Sachen Material- und Wachstechnik gibt es am Donnerstag, 22. Januar, ab 20.30 Uhr im Gemeindesaal Schattwald beim Vortrag „Die Faszination Skilanglauf“. Der Eintritt ist frei. Kostenlos sind auch die „Nordic Fitness Winter Tage, die sowohl am Freitag, 23. Januar, als auch am Samstag, 24. Januar, auf dem Programm stehen. Jeweils ab 10 Uhr liegen die neuesten Sportgeräte rund um den nordischen Skisport zum Test bereit.

Auch interessant

Meistgelesen

Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf

Kommentare