Neuer Brennofen der Lebenshilfe in Betrieb

+
Michael Gibbesch (von links) von den Lions mit Michael Münzinger, Hartmut Höger, Silke Weixler und Nadine Fink von der Lebenshilfe Sonthofen bei der Übergabe der Aschenbecher.

Sonthofen – Die Lebenshilfe Sonthofen hat den von den Lions gesponserten neuen Ofen durch Brennen neuer Aschenbecher für den kommenden Lions Christkindlesmarkt eingeweiht. Über die Spende der Lions und das Ergebnis der künstlerischen Arbeit der Lebenshilfe freuten sich beide Partner.

Die rund 30 Töpferutensilien konnte Michael Gibbesch von den Lions Oberallgäu von der Lebenshilfe in Empfang nehmen. Der erste Einsatz der gebrannten Kunstwerke wird am 16. Dezember beim Lions Christkindlestreff sein. Auch dieses Jahr werden wieder sehr viele Besucher zum Christkindlestreff des Lions Clubs Oberallgäu erwartet, der am Samstag, 16. Dezember, stattfindet. 

Der Christkindlestreff öffnet am Oberen Markt in Sonthofen um 11 Uhr, Ende ist gegen 20 Uhr. Die Besucher können eine lebendige Krippe mit Tieren, Holzhütte und offenem Feuer bestaunen, die vor allem bei Familien und Kindern großen Anklang findet. Mit einer großen Tombola und dem Verkauf von vielen Köstlichkeiten wollen die Lions Oberallgäu wieder möglichst viele Einnahmen für das Lions-Hilfswerk erzielen, um damit soziale Projekte in der Region finanziell unterstützen zu können.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Kein Schnee: Skisaison startet später
Kein Schnee: Skisaison startet später
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bedrohtes Brauchtum: Klausen im Streik
Bedrohtes Brauchtum: Klausen im Streik

Kommentare