Ein Stern für die "Silberdistel"

+
Stolz auf die jüngste Auszeichnung zeigt sich das Team der „Silberdistel“: Senior-Küchenchef Kai Schneller und Silberdistel Küchenchef Carsten Müller halten den neuen Stern in die Silberdistel, rechts davon Oberknellner Brian McLaren.

Ofterschwang – Ende vergangenen Jahres zeichnete der Guide Michelin herausragende Köche aus ganz Deutschland mit neuen Sternen aus. Unter den wiederholt prämierten Gourmet-Restaurants ist auch die Silberdistel des Sonnenalp Ressort in Ofterschwang.

Als offizieller Partner des Guide Michelin überreichten Fabian Kautz, Geschäftsleiter der Metro Neu-Ulm, und Mischa Kortner, Metro Depotleiter, die Plakette mit der Sterneauszeichnung im Namen der Metro persönlich an die Küchenchefs.

Die Michelin-Plakette, die international bedeutendste Auszeichnung für Restaurants, bestätigt das herausragende Können des Senior-Küchenchefs Kai Schneller und Küchenchefs Carsten Müller (Silberdistel) als einige der besten Köche Deutschlands. Der Guide Michelin selbst erklärt seine Sternevergabe wie folgt: „Eine sehr gute Küche verdient besondere Beachtung, eine hervorragende Küche verdient einen Umweg und eine der besten Küchen ist immer eine Reise wert.“ Als Partner des Guide Michelin sei es Metro eine Ehre, die Plakette für das Jahr 2017 persönlich an die drei Küchenchefs zu überreichen. „Ich gratuliere Kai Schneller, Carsten Müller und ihrem Team ganz herzlich, dass ihre enorme Leidenschaft für die Haute Cuisine mit einem Michelin-Stern gewürdigt wird. Die Auszeichnung unterstreicht die außergewöhnliche Stellung der Silberdistel in der deutschen Spitzengastronomie. Das Vertrauen in die Metro als Partner macht uns daher besonders stolz“, sagt Fabian Kautz, Geschäftsleiter des Metro-Großmarkts Neu-Ulm.

Tradition und Kontinuität, die schmeckt: Die Silberdistel trägt seit dem Jahr 2010, das siebente Jahr in Folge, einen Michelin-Stern, ebenso drei Kochlöffel im „Schlemmer Atlas“. Abgerundet wurde das erfolgreiche Jahr 2016 des Feinschmecker-Restaurants in Ofterschwang mit zwei Gault Millau-Hauben und 16 Punkten.

Senior-Küchenchef Kai Schneller und Küchenchef Carsten Müller kochen seit über 30 Jahren. Von „Signature Dishes“ hält er wenig – er kocht traditionell und das, was seinen Gäste und ihm selbst schmeckt. Eines seiner Lieblingsgerichte: Linseneintopf mit Wienern und Debrezinern, ergänzt um ein paar Würfel gebratene Gänseleber.

Auch interessant

Meistgelesen

10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
10 Jahre Dorfladen Altstädten: Aus der Not heraus entstand ein neuer Dorftreffpunkt
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Und es hat "Bumm" gemacht - Brückensprengung B19
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Ein lautes "Bumm" und weg war die Brücke
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg

Kommentare