Tolle Jugendarbeit

+
Die Vorstandschaft des Tennis-Clubs Altstädten mit, von links: Rosi Neumeier, stellvertretender Vorsitzender Fredi Ultes, Anke Wilhelm, Dierk Jensen, Klaus Kanzek und der 1. Vorsitzende Roland Maier.

Beim TC Altstädten bleibt der Vorstand, wie er war: Roland Maier und sein Team wurden bei der Mitgliederversammlung in ihren Ämtern bestätigt. Was nicht bleibt sind die Mitgliedsbeiträge: für Erwachsene werden diese etwas angehoben.

„Mit 149 Mitgliedern steht der TCA gut da, unsere gute Jugendarbeit hat sich ausgezahlt“, so das kurze Fazit des 1. Vorsitzenden des TCA Roland Maier. Mit Dank verabschiedet er die langjährige Kassenprüferin Anneliese Helmstreit, für die nun Helmuth Rothmair mit Klaus Novak über die korrekte Kassenführung wacht.

Wie schon in den letzten Jahren wurde die Aufnahmegebühr für Neumitglieder ausgesetzt. Die Versammlung beschloss, dass die Mitgliedsbeiträge für die Kinder und die Jugendlichen in Ausbildung/Studium beibehalten werden. Im Hinblick auf ausstehende Reparaturen in den nächsten Jahren, zum Beispiel die Erneuerung der Zäune, Einfassungen usw., werden die Beiträge für Erwachsene auf 115 Euro, der Partnertarif auf 200 Euro sowie der Familientarif auf 270 Euro festgesetzt. Damit liegt des TCA immer noch im unteren Bereich im Vergleich zu den anderen Tennisvereinen im Oberallgäu.

Die erfolgreiche Jugendarbeit von Anke Wilhelm soll fortgesetzt und mit begleitenden Maßnahmen unterlegt werden. Im Wettkampfbetrieb wird wegen des Alterssprungs bei den Kindern nur eine Kleinfeldmannschaft gemeldet. Ältere Spielerinnen und Spieler werden in Spielgemeinschaften mit benachbarten Vereinen so lange spielen, bis wieder eigene Mannschaften gestellt werden können.

Im Erwachsenenbereich plant Sportwart Dierk Jensen weiter mit der Damendoppelrunde OA. Die Herren 50 werden mit Verstärkung in ihre 3. Wettkampfrunde gehen. Die Clubmeisterschaften sollen wie im letzten Jahr mit A- und B-Runde ausgespielt werden. Start ist hier der 11. Juni. Zu Saisonbeginn soll das Schleiferlturnier voraussichtlich am 4. oder 6. Mai die Tennisbegeisterten wieder an die Außensaison gewöhnen.

Auch interessant

Meistgelesen

"Rock gegen Rechts" in Sonthofen
"Rock gegen Rechts" in Sonthofen
Es "brennt" an allen Ecken
Es "brennt" an allen Ecken
MUTSpur durch Bayern macht Station in Sonthofen
MUTSpur durch Bayern macht Station in Sonthofen
Hasspostings - Polizei führt Durchsuchung durch 
Hasspostings - Polizei führt Durchsuchung durch 

Kommentare