Ein Deutscher Meister als Trainer

Erfolgreiche Turner

+
Deutscher Meister und 2. Stellvertreter Timur Tokat von links), Jugendleiterin Sonja Henkel, Abteilungsleiterin Heidi Adelgoß, die ausgezeichnete Birgit Jonscher, 1. Stellvertreterin Marion Zatloukal und die neue 3. Stellvertreterin Ingrid Laverick.

Sonthofen – Bei der Mitgliederversammlung der Turnabteilung des TSV Sonthofen war die Freude riesengroß. Abteilungsleiterin Heidi Adelgoß konnte eine sportliche Spitzenleistung vermelden.

„Wir sind Deutscher Meister. Wir haben den ersten Deutschen Meistertitel in der über 150-jährigen Geschichte der Turnabteilung errungen,“ berichtete sie stolz, „denn unser Timur Tokat wurde Deutscher Meister im Jahn-Neunkampf.“ Im September hatte ihr Stellvertreter, Vorzeigesportler und Spitzentrainer ihrer Buben-Turnleistungsriege bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Eutin (Schleswig-Holstein) seinen Traum wahr gemacht. Für die Abteilung hatte er damit Historisches vollbracht.

Angespornt durch ihren Spitzentrainer erzielte die Buben-Leistungsriege bei regionalen, landes- und deutschlandweiten Wettkämpfen Spitzenplatzierungen. So errangen die TSV-Turner beim Füssener Turnpokal mit Jonas Müller, Kilian Krapp, Joel Raimund, Noah Graser, Luca Bartsch und Volker Hinze in der Einzelwertung alle ersten Plätze. Überragende Leistungen erzielte Luca Bartsch mit Platz 1 beim Bayern-Cup Geräteturnen (M14/15) und mit Platz 5 beim Deutschland-Cup (AK 14/15). Ihre Saison-Gesamtbilanz kann sich sehen lassen: 27 erste Plätze, vier zweite Plätze und vier dritte Plätze. Darüber hinaus verstärkt die TSV-Leistungsriege auch den Kader der TG Allgäu in den Landes- und Regionalliga-Teams. Die positive Bilanz des Leistungssportbereiches rundeten die weiblichen Wettkampfteams mit respektablen Erfolgen ab.

Im größten Bereich, im Breitensport vom Baby- bis Seniorenturnen, konnte Adelgoß und ihre Übungsleiter ebenfalls eine äußerst positive Bilanz ziehen. Allerdings mache ihr der Kinderbereich Sorgen. Bei den Senioren gebe es einen ständigen Zuwachs, aber ausgerechnet bei den Kindern „haben wir definitiv weniger als früher“. Hier will sie unbedingt gegensteuern. So möchte sie mit der Aktion „Bärchen“ eine Kooperation mit Kindergärten eingehen, um den Sonthofer Kindern vor Ort in den Kindertagesstätten den Spaß an der Bewegung und die Freude am Sport im Verein zu vermitteln. Mit 1130 Mitgliedern sei es aber immer noch die mit Abstand größte Abteilung.

Mit den Darbietungen ihrer Gruppen bei Events der Stadt Sonthofen wie beim Stadtfest, beim Tag der offenen Tür oder bei der Sportlerehrung möchte sie die Angebotsvielfalt den Sonthofer Bürgern nahe bringen und so für den Turn- und Fitnesssport im TSV werben. Die bei den Kids beliebten Highlights wie Nikolausturnen und „SpoSpiTo“ werde es auch heuer wieder geben.

Besonders freute sich Adelgoß über die erfolgreiche Ausbildung von neun neuen Übungsleitern C. Die Abteilung brauche immer wieder neue Übungsleiter, weil nur so das große Sport- und Fitnessangebot gewährleistet werden könne. So war es ihr eine große Freude, Birgit Jonscher die Übungsleiter-Ehrennadel in Gold vom Bayerischen Landes-Sportverband e.V. für 30 Jahre Übungsleitertätigkeit zu überreichen.

Adelgoß wurde für zwei weitere Jahre als Abteilungsleiterin gewählt. Allerdings „stehe ich definitiv nur noch bis 2018 dafür zur Verfügung“, betonte sie. Als ihre Stellvertreter wurden Marion Zatloukal, Timur Tokat und ganz neu: Ingrid Laverick gewählt. Jugendleiterin war und bleibt Sonja Henkel. „Die Zukunft der Turnabteilung sieht gar nicht ganz schlecht aus,“ lautete ihr abschließendes Fazit.

Hans Ehrenfeld

Meistgelesen

"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht
Bayerisches Umweltministerium lockert Stallpflicht

Kommentare