Freiwillig Gutes getan beim Freiwilligen Sozialen Jahr

+
Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule und der Staatlichen Realschule in Sonthofen mit Reinhard Gogl (Rektor Mittelschule (von links), Ellen Förtsch (Konrektorin Realschule) Sanja Besler-Benz (Freiwilligenagentur) und Erstem Bürgermeister Christian Wilhelm.

In ihrer Freizeit etwas Sinnvolles tun – das hatten sich 166 Mädchen und Buben aus dem Landkreis vorgenommen und machten mit beim FSSJ, dem Freiwilligen Sozialen Schuljahr.

Sie waren in gemeinnützigen sozialen Einrichtungen und Vereinen aktiv, haben verantwortungsvolle Aufgaben außerhalb der Schule übernommen und die Erfahrung gemacht, dass sie gebraucht werden.

Das „Freiwillige soziale Schuljahr“ (FSSJ) bietet Jugendlichendie Möglichkeit in verschiedenen sozialen und ökologischen Bereichen Erfahrungen zu sammeln. Seit zehn Jahren gibt es das Projekt der Freiwilligenagentur Oberallgäu im Landkreis. Kurz vor den Sommerferien, noch in den 7. Klassen oder teilweise zu Beginn des 8. Schuljahres, wird das Projekt von der Freiwilligenagentur vorgestellt. Die Jugendlichen haben dann die Möglichkeit sich eine Einsatzstelle zu suchen. Die Einsatzzeiten sollten nachmittags (zwei Stunden wöchentlich) sein. Alternativ kann man auch blockweise in den Ferienzeiten aktiv werden. Am Ende des 8. Schuljahres werden alle von ihren Einsatzstellen beurteilt und von der Freiwilligenagentur wird ein Zeugnis erstellt, welches den Jugendlichen durchaus bei der Ausbildungsplatzsuche Pluspunkte bringen kann. Jedoch oft viel wichtiger ist ihnen die Erfahrung, die sie bei ihren Einsätzen sammeln – merken, dass sie gebraucht werden und zu den theoretischen Anforderungen in der Schule mal etwas „Praktisches“ leisten. Man fühlt sich „erwachsener“. Als Dankeschön gibt es für die „Mitmacher“ Gutscheine für Bergbahnen oder Schwimmbäder. 

Von der Freiwilligenagentur und dem Koordinationszentrum bürgerschaftliches Engagement in Kempten Rucksackbeutel mit viel Info-Material und Naschzeug. Auch im kommenden Schuljahr wird das Projekt wieder in vielen Orten angeboten. Infos unter www.freiwilligenagentur-oa.de oder unter Telefon 08321/6076213.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Zu Fuß für den Klimaschutz
Zu Fuß für den Klimaschutz
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
"Baustelle Bahn" im Allgäu
"Baustelle Bahn" im Allgäu

Kommentare