"Weltklasse - die Welt als Klassenzimmer"

Die Allgäuer Vortragsreihe „Gesichter der Erde“ präsentiert am Donnerstag, 7. Februar, um 20 Uhr eine familientaugliche Reportage im Kino Immenstadt. Unter dem Titel „Südostasien“ berichten Annette und Malte Clavin über eine ungewöhnliche Reise.

Die Familie ist mit ihren beiden Töchtern für über 16 Monate aus ihrem Alltagstrott ausgestiegen und zeigt nun in Immenstadt die „Weltklasse – die Welt als Klassenzimmer“.„Unsere Reisen sind ein Vielfaches dessen wert, was sie gekostet haben. Denn unsere Reiseerfahrungen sind Einzahlungen auf ein seelisches Bankkonto, das über die Zeit zu einem wertvollen Lebensschatz heranreift. Du trägst diesen Schatz immer bei Dir, niemand kann ihn dir nehmen – und du kannst jederzeit daraus schöpfen.“ Die Clavins machen es wahr: die Welt als Klassenzimmer! Mit ihren Töchtern Amelie und Smilla flogen sie drei Mal nach Südostasien, Sri Lanka, Malaysia/Borneo/Brunei – zusammengerechnet 15 Monate. Der professionell mit Wings Platinum programmierte und digital mit Hochleistungsbeamer in Full-HD auf Kinoleinwandgröße projizierte Vortrag berichtet von den Reisen der Familie aus Berlin mit Krabbelkind, Kindergartenkind und Schulkind. In der packenden Live-Reportage verraten Malte Clavin und Tochter Amelie, wie es wirklich war in Südostasien. Sie erzählen von faszinierenden Menschen, wilden Tieren und fremden Kulturen. Zu den kleinen und großen Abenteuern des quirligen Alltags gehört z.B. der Aufstieg zum „Adam’s Peak“ (Amelie: „Das war das Anstrengendste, was ich je gemacht habe“), das Bad der verwaisten Elefantenkinder, wochenlanger Barfuß-Alltag unter Palmen und das Lernen für die deutsche Schule im eigenen Tempo – lauter Erinnerungen und Erfahrungen fürs Leben. Unbegrenzt Zeit für die Familie, das seelische Bankkonto auffüllen – „klar geht das!“, sagen die Clavins aus Überzeugung. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Kindern die Welt entdecken“, beschloss das Paar nach der ersten gemeinsamen Langzeitreise, „diese Vision bildet ab jetzt den Mittelpunkt unseres Lebens. Denn diesen Reichtum kann uns und unseren Kindern niemand nehmen.“ Natürlich ist jede Reise auch ein Wagnis. Finanziell, organisatorisch und wenn sich der unvermeidliche Virus namens Gifti meldet und die Clavins mit Zweifel und Ängsten infiziert. Wie der „globile“ Lebensentwurf trotzdem gelingt – und wie viel Spaß ein solcher Trip mit der ganzen Familie macht – zeigt „Weltklasse“. 

Die Foto- und Filmshow ist ein gewaltiger Mutmacher und eine mitreißende Inspirationsquelle für Mamas und Papas, die von einer Familienauszeit träumen. Alle anderen dürfen sich auf beste Unterhaltung mit „Weltklasse“ freuen. Nähere Informationen und Karten unter www.gesichter-der-erde.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Wo ist Philipp Müller aus Kempten?
Wo ist Philipp Müller aus Kempten?
Eine Stadtseilbahn für Kempten?
Eine Stadtseilbahn für Kempten?
Das Thema "Wölfe" spaltet die Gesellschaft
Das Thema "Wölfe" spaltet die Gesellschaft

Kommentare