Musikfestival Musica Sacra findet erstmals online statt

"Musica Sacra International" als Online Edition

+

Wenn das Publikum nicht zum Festival kommen kann, kommt das Festival zum Publikum.

Seit fast 30 Jahren vereint Musica Sacra International an Pfingsten SängerInnen aller Länder und Weltreligionen zum gemeinsamen Musizieren in Marktoberdorf. Aufgrund der Corona Pandemie sind jedoch Veranstaltungen dieser Art nicht möglich. MODFestivals e.V. hat sich in Absprache mit allen Verantwortlichen dazu entschlossen, das Festival erstmals als Online Edition umzusetzen. 

In einer neuartigen Online-Ausgabe des Festivals soll den Zuhörern der Zugang zu den Inhalten von Musica Sacra International kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt werden. Auf der Website www.musica-sacra-international.org sowie über Plattformen wie YouTube und Facebook können am Pfingstwochenende (30. Mai bis 1. Juni) Konzerte, Moderationen und die Inhalte der Atelierkonzerte von Zuhause aus verfolgt werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
Neuer Stadtrat in Immenstadt will alte Gräben zuschütten
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
Zeit für Steuererklärung: Frist noch bis Ende Juli
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren
Bahn will 14 Millionen Euro in barrierefreien Bahnhof investieren
Quarantänepflicht aufgehoben
Quarantänepflicht aufgehoben

Kommentare