Nach und nach öffnet der Handel wieder die Geschäfte

Baumärkte und Gartencenter öffnen wieder

Letzte Woche gab Bundeskanzlerin Merkel sowie Ministerpräsident Söder die weiteren Maßnahmen im Rahmen der Corona Pandemie bekannt. In den kommenden Wochen gibt es schrittweise Lockerungen. Ab heute dürfen in Bayern Baumärkte und Gartencenter wieder öffnen.

Ab heute dürfen Baumärkte und Gartencenter in Bayern unter Auflagen zur Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen wieder öffnen. In den Geschäften darf sich pro 20 Quadratmeter je 1 Person aufhalten. Bei einem Geschäft mit 800 Quadratmeter wären das also 40 Personen. Zudem empfiehlt Markus Söder beim Einkaufen sogenannten "Community Masken" zu tragen. Ob Schal, Tuch oder selbst genähte Maske: Mund und Nase sollten bedeckt sein. Eine Maskenpflicht gibt es jedoch nicht.

Kaufhäuser und Shoppingmalls müssen allerdings weiter geschlossen bleiben. KfZ- und Fahrradhändler, Buchläden sowie alle anderen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis 800 Quadratmeter dürfen ab dem 27. April wieder öffnen - ebenfalls mit entsprechenden Hygiene- und Abstandskonzepten.

Alle Maßnahmen im Überblick finden Sie in unserem Artikel Sonderregelungen für Bayern vom 16. April.

Auch interessant

Meistgelesen

Neuanfang bei Witzigmann Mode
Neuanfang bei Witzigmann Mode
Außergewöhnliche Abschlussfeier an der Knaben-Realschule
Außergewöhnliche Abschlussfeier an der Knaben-Realschule
Sommerpause beim Kreisbote
Sommerpause beim Kreisbote
Johanniter bringen erneut Hilfsgüter nach Bulgarien
Johanniter bringen erneut Hilfsgüter nach Bulgarien

Kommentare