Der Natur auf der Spur

Tipps für Kinder wie man auch derzeit die Natur entdecken kann

+

Die Ausgangsbeschränkungen durch das Coronavirus zwingen Kinder derzeit, ihre Freizeit allein oder mit ihrer Familie zu verbringen. Aber der Frühling kommt und die Natur erwacht zu neuem Leben! Das BUND Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) veröffentlicht daher ab sofort jeden Tag neue Tipps, Rätsel und Anleitungen für Kinder und Familien, um der Natur rund um das eigene Zuhause auf die Spur zu gehen.

„Leider müssen unsere Umweltbildungsprogramme diesen Frühling ausfallen. Wir möchten Kindern und Familien aber dennoch Anregungen und Inspiration geben, um raus zu gehen, Spaß zu haben und Neues zu entdecken“, erklärt Julia Allweiler, Projektkoordinatorin des NEZ. Ein Insektenhotel bauen, Frühlingsblüher aufspüren oder leckeres Bärlauchpesto selber machen – auf der Webseite des NEZ gibt es täglich neue Anregungen, die sich leicht allein und im nahen Umkreis nachmachen lassen. Natürlich unter Beachtung der geltenden Ausgangsbeschränkungen. Die Tipps richten sich hauptsächlich an Familien mit etwa 6- bis 12-jährigen Kindern, aber auch für Erwachsene wird es unter der Rubrik „Natürlich nachhaltig“ Anregungen geben: von der Gemüsekiste, einem fairen Lieferservice bis zu Tipps zur natürlichen Konservierung von Lebensmitteln. Zu finden sind die Beiträge unter www.nez-allgaeu.de/auf-eigene-faust

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
SoLaWi lädt zum ersten Erntedankfest in Greggenhofen ein
SoLaWi lädt zum ersten Erntedankfest in Greggenhofen ein
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden

Kommentare