Ein Schultag auf dem Bauernhof

Ein Besuch im Kuhstall war für die Erstklässler der Grundschule Oberstaufen natürlich Pflicht.

Oberstaufen – „Wie viel Liter Wasser trinkt eine Kuh?“ Dies war eine der Fragen, der Erstklässler der Grundschule Oberstaufen auf dem Bauernhof der Familie Dorner nachgingen. Die Grundschule gehört zum Netzwerk der Naturparkschulen und der Bauernhof ist ein Partnerbauernhof des Projekts „Naturpark Nagelfluhkette macht Schule“.

In Kleingruppen lernten die Kinder ganz praktisch und spielerisch an Mitmachstationen, was einen Heumilchhof ausmacht – hier bekommen die Kühe Heu, Omahd und rationiertes Kraftfutter, jedoch keine Silage zu fressen. Und sie trinken bis zu hundert Liter Wasser pro Tag.

Landwirte des Jungzüchterclubs Oberallgäu-Süd betreuten zusammen mit Familie Dorner die Mitmachstationen wie „Kuh- und Hühnerstall“, „Melkstation“ oder „Landmaschinen“. Beim Springen in der Schinde, wo Heu und Omahd gelagert werden, hatten die Schüler eine besondere Gaudi.

Hedwig Dorner, der Ortsbäuerin vom Bayerischen Bauernverband Kreisverband Oberallgäu, ist es ein Anliegen, dass die Kinder den Bezug zur heimischen Landwirtschaft haben: „Hier sind zwar Kinder, die auf einem Hof aufwachsen sind, doch auch solche, die das erste Mal ein eintägiges Kälbchen streicheln, ein frisch gelegtes warmes Ei in die Hand nehmen oder an einer Melkmaschine melken. Wann bekommen sie sonst die Gelegenheit?“

Die Kinder probierten den Käse, der aus heimischer Milch gemacht wurde. „Mhm, lecker, ich pack mir noch was ein“, war das Fazit eines Schülers. Dann ging es mit den Kindern raus zu den Strukturen in der Landschaft, die für die Artenvielfalt oder als Erosionsschutz so wichtig sind.

Die Grundschule ist eine der Naturparkschulen im Naturpark Nagelfluhkette. Die Zusammenarbeit zwischen den Schulen, dem Naturpark und seinen Partnern ist ein wichtiges Element. An vielen Lernorten wird den Schülern im Grundschulalter die Möglichkeit gegeben, die heimische Natur direkt vor der Klassentür zu entdecken. Das Konzept beinhaltet auch, regionale Inhalte stärker in den Lehrplan zu integrieren.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
Zapfenstreich fürs Oberstdorfer Bockbierfest
Neutrale Bildungsberatung an der Oberallgäuer Volkshochschule
Neutrale Bildungsberatung an der Oberallgäuer Volkshochschule

Kommentare