19. Europameisterschaft der böhmischen und mährischen Blasmusik

+
Voller Stolz präsentierten die Verantwortlichen der Euregio und der Marktgemeinde Nesselwang zusammen mit den Partnern das Programm der 19. Europameisterschaft der böhmischen und mährischen Blasmusik: (von links) Euregio-Präsidiumsmitglied/Bürgermeisterin Michaela Waldmann, Euregio-AK-Mitglied Uwe Söder, Euregio-Projektleiter Simon Gehring, Komponist und Juror Franz Watz, Bürgermeister Franz Erhart, vom dvo-Verlag Christian Mayr und von der Schönegger Käse-Alm Förderer Josef Krönauer.

Die 19. Europameisterschaft der böhmischen und mährischen Blasmusik findet vom Donnerstag, 7. bis Sonntag, 10. Juni, in der Ostallgäuer Marktgemeinde Nesselwang statt. An den vier Festivaltagen wird es neben den Wertungsspielen auch zahlreiche Konzerte geben.

Zu den Wertungsspielen in den Kategorien Mittel-, Ober- und Höchststufe in der Alpspitzhalle in Nesselwang, werden 16 Kapellen aus Österreich, Holland, Belgien, Italien (Südtirol), Rumänien und Deutschland erwartet. Die Wettbewerbs-Jury wird mit dem Juroren-Urgestein Franz Watz, dem tschechischen Altmeister Antonín Konícek und dem Österreicher Gottfried Reisegger besetzt sein und nach zehn wesentlichen Kriterien bewerten. Franz Watz, der seit 1982 als Juror tätig ist, erklärte in Nesselwang, dass er sich bei der Euregio wie zu Hause fühle.

Das Rahmenprogramm beginnt am Donnerstag, 7. Juni, mit einem musikalischen Auftakt mit Marschmusik durch den Ort (19 Uhr), einem Gemeinschaftschor und Großworte mit einem anschließenden Blasmusikabend mit der Kapelle „Blech & Schwefel“, den die Euregio in Partnerschaft mit dem Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM) durchführt. An der musikalischen Eröffnungsfeier wirken mit die örtliche Harmoniemusik Nesselwang, die Harmoniemusik Seeg, die Musikkapelle Maria-Rain, die Musikgesellschaft Altdorf und die Musikkapelle Nesselwängle (Tirol).

Wertungsspiele in der Alpspitzhalle

Die Wertungsspiele beginnen bereits am Freitagabend, 8. Juni, um 19.30 Uhr mit drei Kapellen aus Deutschland, Südtirol und Belgien. Die Fortsetzung der Konzertvorträge erfolgt am Samstag ab 10.30 Uhr bis 16.30 Uhr mit insgesamt sechs weiteren Kapellen.

Am Samstagabend wird (19 Uhr die bekannte und traditionsreiche Böhmische Musikanten-Nacht in der Alpspitzhalle stattfinden. Mit dabei sind Berthold Schick und seine Allgäu 6, die neu formierte Kapelle „Grenzwertig Böhmisch“ aus dem Tirol und Allgäu sowie die Gewinner der Europameisterschaften 2017, die „Mission Böhmisch“ aus der Oberpfalz.

Festgottesdienst und Finale

Der Sonntag startet mit einem Blasmusik-Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche „St. Andreas“ in Nesselwang. Die Wertungsspiele beginnen um 10.45 Uhr und enden um ca. 15.30 Uhr. Das große Finale mit Siegerehrung ist um 16.30 Uhr in der Alpspitzhalle vorgesehen. Daneben werden am Freitagabend, am Samstag und am Sonntag die teilnehmenden Musikkapellen Unterhaltungskonzerte im Festzelt neben der Alpspitzhalle geben.

In Nesselwang stellte sich die Schönegger Käse-Alm als neuer Partner vor. Geschäftsführer Josef Krönauer, selber aktiver Musikant, freut sich hier dabei sein zu dürfen. Er wie seine Lieferanten stehe er für die Region. In seiner betriebseigenen Musikkapelle musizieren ausschließlich Mitarbeiter und liefernde Landwirte.

Informationen unter www.euregio-festival.de oder E-Mail: em2018@azv.de. Der Zeitplan kann von der Homepage herunter geladen werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Kranzegg
Viehscheid in Gunzesried
Viehscheid in Gunzesried
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Innovatives Trailer Spray System sorgt für Sicherheit
Innovatives Trailer Spray System sorgt für Sicherheit

Kommentare