Aus drei mach eins

Immenstadt – Fünf Dozenten aus schwäbischen Berufsschulen informierten in einer zweitägigen Regierungsfortbildung im Berufsschulzentrum in Immenstadt über wichtige Aspekte bei der Neuordnung des Ausbildungsberufs „Kauffrau/-mann für Büromanagement“.

Einer der größten Bereiche der dualen Berufsausbildung mit etwa 90.000 Ausbildungsverhältnissen wird grundlegend modernisiert. Die drei bestehenden Büroberufe Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation und der Fachangestellte für Bürokommunikation werden zu einem neuen Beruf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ zusammengefasst. 

Die fünf Dozenten (Dr. Angelika Rodler, Augsburg IV, Wolfgang Kinauer BS Neusäß, Josef Sponsel BSZ Memmingen, Michael Schwenk BS Lauingen und Patricia Neubrand BS Immenstadt) informierten die 27 teilnehmenden Berufsschullehrkräfte aus ganz Schwaben über den neuen Rahmenlehrplan, die bayerische Lehrplanrichtlinie, die Didaktische Jahresplanung sowie das lernfeldorientierte Unterrichten mit Lernsituationen im Berufsschulzentrum in Immenstadt.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Keine 50-Millionen-WM für Oberstdorf
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen
Gemeindefest als Lutherfest in Oberstaufen

Kommentare