Ein ganz besonderer Fahrradbus

Schüler der freien Schule Elztal bei der Ankunft mit dem Fahrradbus in Sonthofen.

Der Fahrradbus ist ein neu entwickeltes, muskelbetriebenes Fahrzeug, bei dem bis zu vier Personen gleichzeitig in die Pedale treten können.

Kürzlich übergaben zehn Schüler und Lehrer der freien Schule Elztal nach einer mehrere hundert Kilometer langen Radtour durch Süddeutschland am Biberhof in Sonthofen einen Fahrradbus dem Naturerlebniszentrum des BUND Naturschutz (NEZ).

Mit dem Fahrradbus will das NEZ die Aktivitäten der Stadt Sonthofen zur Entwicklung einer fahrradfreundlichen Kommune unterstützen.

Der Fahrradbus wurde von den Schülern unter fachkundiger Anleitung in einer umfangreichen Projektarbeit selbst gebaut und findet jetzt in der Stadt Sonthofen seine neue Heimat. Dort soll er im Rahmen der Fahrradstadt Sonthofen u. a. eingesetzt werden bei Fair-Trade-Märkten, Stadtfesten, Radsport-Großveranstaltungen, Vereinsfesten, bei Fahrradexkursionen und für mehrtägige Jugendfahrradtouren. Sonthofens Klimaschutzmanager Johannes Buhl und NEZ-Geschäftsführer Andreas Güthler waren nach einer ersten Fahrt mit dem Fahrradbus begeistert.

Sie sind überzeugt, dass der Fahrradbus ein gutes Mittel ist, um für umweltfreundliche Mobilität zu begeistern. Der Bau und die Aktivitäten mit dem Fahrradbus sind Teil eines Projektes des BUND Naturschutz Naturerlebniszentrums Allgäu (NEZ) zur Unterstützung der Entwicklung der Radstadt Sonthofen.

Der Fahrradbus besteht aus zwei (auch einzeln nutzbaren) Modulen, jedes Modul besteht aus zwei nebeneinander montierten Liegerädern. Eine ausgeklügelte Lenk-, Brems- und Antriebstechnik ermöglicht ein neuartiges Gruppenerlebnis sanfter Mobilität. So zeigten sich auch die Jugendlichen begeistert von ihren Erlebnissen mit dem Fahrradbus.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Tippen Sie, ob sich Argentinien gegen Kroatien behaupten kann und gewinnen Sie tolle Preise!
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Monika Zeller als Bürgermeisterin suspendiert
Neue Runde der "Schülerstation"
Neue Runde der "Schülerstation"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.