Nikolausballonstart in Sonthofen

+
Bevor er sich in die Lüfte erhob, sprach der Nikolaus noch einige Worte zu den Kindern.

Sonthofen – Vergangenen Sonntag hatten sich wieder – dem kalten Schmuddelwetter zum Trotz – unzählige Menschen auf dem Marktanger in Sonthofen versammelt, um den Nikolaus auf seiner Ballonfahrt „nach Hause” zu verabschieden.

Die musikalische Umrahmung durch die Jugendblaskapelle gab der Veranstaltung festlichen Charakter. Traditionell wurde der Nikolaus mit „Nikolaus, komm aus deinem Wald heraus”-Rufen auf den Marktanger „gelockt”. Angeführt durch die Sonthofer Klausen und Bärbele, die an diesem Tag zum letzten mal in diesem Jahr lautstark ihre Glocken läuten ließen, fuhr der Nikolaus in einer Pferdekutsche vor.

Nikolausballonstart in Sonthofen

Mit ihm kamen zwei „Engel”, die ihm Weihnachtswünsche der Sonthofer Kinder übergaben. Vom Korb des Ballons aus ermahnte der Nikolaus die Kinder noch, auch im nächsten Jahr brav zu sein, bevor er in die Ferne schwebte. Im Anschluß war der Weihnachtsmarkt der ASJ in der Fußgängerzone trotz des Regens gut besucht.

Eva Veit

Auch interessant

Meistgelesen

Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen

Kommentare