53-Jährige aus Völklingen erleidet tödliche Verletzungen - die Polizei sucht nach Zeugen

Tödlicher Bergunfall am Hindelanger Klettersteig

+

Oberstdorf – Bei einem Berg­unfall am Hindelanger Klettersteig kam am Sonntagmorgen eine 53-jährige Frau aus Völklingen ums Leben. Eine Zeugin hatte die Polizei informiert.

Sie hatte eine Person fallen sehen, konnte aber keine Auskünfte zur genauen Unfallstelle und den Sturzfolgen geben. Nach Einsatz der Bergwacht Oberstdorf sowie des Rettungshubschraubers wurde die Unfallstelle etwa 400 Meter östlich des Nebelhorngipfels im Hindelanger Klettersteig lokalisiert. An einer nicht versicherten Stelle am Grat war eine 53-jährige Frau aus Völklingen im Saarland eine senkrechte Felswand etwa 70 Meter tief in ein Geröllfeld gestürzt. Dabei erlitt sie tödliche Verletzungen. Der Leichnam wurde durch Kräfte der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West und dem Polizeihubschrauber geborgen. Die Alpine Einsatzgruppe übernimmt die weitere Sachbearbeitung. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, sich unter Telefon 08322/9604-0 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Video
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Parkettböden - Wohngefühl und Lebensqualität
Projekt Tunnel Fischen: Bald beginnt die Untersuchung der Grundwasserströme
Projekt Tunnel Fischen: Bald beginnt die Untersuchung der Grundwasserströme
Mit Bypass und Kreisel: Staatliches Bauamt will den "Knotenpunkt OA 5" auflösen
Mit Bypass und Kreisel: Staatliches Bauamt will den "Knotenpunkt OA 5" auflösen

Kommentare