Parkplatz gesperrt

Oberstdorf: Schon über 50 Falschparker am Vormittag

Strafzettel an Autoscheibe
+
Bis 11 Uhr musste die Polizei bereits 50 Falschparker ahnden.

Oberstdorf / Balderschwang - Heute erhielt die Polizei Oberstdorf diverse Anrufe, dass im Stillachtal trotz gesperrter bzw. beparkter Flächen nun begonnen wird, entlang der Straßen und möglicher Abstellflächen zu parken.

Auch die Gemeinde Balderschwang teilte mit, dass die vorhandenen offenen Parkplätze bereits voll wären und die Autofahrer alternative Parkmöglichkeiten suchen. Die Polizei weist darauf hin, dass das Parken nur auf offenen und gekennzeichneten Flächen erlaubt ist. Die festgestellten Parkverstöße werden geahndet. Gegen 11 Uhr mussten bereits 50 Falschparker geahndet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bußgeldverfahren: Fußgänger trotz Sperrstunde unterwegs
Bußgeldverfahren: Fußgänger trotz Sperrstunde unterwegs
News-Ticker Oberallgäu: 7-Tage-Inzidenz liegt unter 100
News-Ticker Oberallgäu: 7-Tage-Inzidenz liegt unter 100
FFP2-Maskenpflicht gilt nicht für Mitarbeiter im Handel
FFP2-Maskenpflicht gilt nicht für Mitarbeiter im Handel

Kommentare