Oberstdorfer Marketingkampagne in Rotterdam

Die Tram nach Oberstdorf

Die rote Trambahn in Rotterdam soll Niederlände für einen Urlaub in Oberstdorf gewinnen.

Oberstdorf -Mit einer großen Marketing-Kampagne wirbt die Marktgemeinde Oberstdorf in den Niederlanden um Urlaubsgäste. Die pfiffige Idee: Seit November fährt in Rotterdam die rote Oberstdorf-Tram.

Die Übernachtungszahlen der Tourismuskommune Oberstdorf waren in den vergangenen Jahren sehr positiv und der Trend hält weiter an. Das Jahr 2015 war, touristisch gesehen, ebenfalls ein voller Erfolg.

Der Großteil der Gäste des südlichsten Ortes in Deutschland stammt aus dem eigenen Land. Nur ein Bruchteil der Gäste kommt aus dem Ausland. Um diesen Anteil zu erhöhen, genehmigte der Marktgemeinderat in der Haushaltsplanung ein erhöhtes Budget, um den niederländischen Markt zu bearbeiten.

Die Kampagne soll bis November 2016 laufen. Begonnen wurde die Kampagne, die aus einem Mix aus Print- und Onlinemaßnahmen besteht, im vergangenen August, um dadurch den niederländischen Gast für den Winterurlaub zu begeistern. Erfahrungsgemäß bucht der niederländische Urlauber sehr früh seinen Winterurlaub.

Um ihm die landschaftliche Vielfalt von Oberstdorf noch zu verdeutlichen, wurden zusätzliche Imagemaßnahmen wie Videospots an belebten U-Bahn-Stationen durchgeführt.

Ein weiteres Highlight der Kampagne ist die Oberstdorf-Tram, die in Rotterdam seit November für sechs Monate ihre Bahnen zieht. Durch das verwendete Oberstdorf-Rot ist sie nicht zu übersehen und transportiert durch entsprechendes Bildmaterial die Vielfalt eines Oberstdorf-Urlaubs im Sommer sowie im Winter. Weitere Maßnahmen für die kommenden Monate sind in Planung, um den niederländischen Gast bestmöglich für Oberstdorf begeistern zu können.

Auch interessant

Meistgelesen

Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Berglar Kirbe auf dem Fellhorn
Berglar Kirbe auf dem Fellhorn
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus
Allgäuer Wasserwirtschaftsamt gibt Hochwasser-Vorwarnung  heraus

Kommentare