Der ECO trumpft auf

+
Die alten und neuen Deutschen Meister Nelli Zhiganshina und Alex Gaszi vom EC Oberstdorf.

Oberstdorf - Bei den deutschen Meisterschaften der Eistänzer und Eiskunstläufer in Hamburg haben die Oberstdorfer Starter mehr als begeistert und präsentierten sich von ihrer besten Seite. 

Mit insgesamt vier Podestplätzen und weiteren sehr guten Platzierungen vor allem in der Damen-Konkurrenz wussten die ECO-Starter zu überzeugen. Vor allem die Dominanz im Eistanz mit den alten und neuen deutschen Meistern Nelli Zhiganshina und Alex Gaszi sowie den drittplatzierten Oberstdorfern Lorenz/Kholoniuk unterstrich eindrucksvoll die professionelle Arbeit in den Oberstdorfer Eissporthallen. Nachdem das deutsche Vorzeigepaar – die vierfachen Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy – in Hamburg nicht am Start waren, schlug die große Stunde des hoch gehandelten Oberstdorfer Paares Annabelle Prölß und Ruben Blommaert. Souverän liefen die beiden Jungstars zu ihrer ersten Deutschen Meisterschaft – ihnen gehört ohne Zweifel die Zukunft im deutschen Paarlauf. Die Vize-Meisterschaft des Oberstdorfers Franz Streubel, der vierte Platz Jennifer Urbans und weitere hervorragende Ergebnisse, vor allem der Damen aus Oberstdorf, hinterließen einen großartigen Eindruck der Oberstdorfer Läufer bei der DM in Hamburg.

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Eine Frage der Sichtweise: Sparkasse Allgäu vs. Stadt Immenstadt
Eine Frage der Sichtweise: Sparkasse Allgäu vs. Stadt Immenstadt
Ohne Holzernte geht's nicht voran
Ohne Holzernte geht's nicht voran

Kommentare