"Zukunft und Erfahrung" bei den Sonthofer Grünen

Der neue Vorstand mit, von links, Simon Heberle (Beisitzer), Norbert Gütlein (Beisitzer), Nicole Würden (Ortssprecherin), Klaus Winzek (Ortssprecher).

„Wir wurden für unseren Landtagswahlkampf mit dem guten Wahlergebnis belohnt.“ Mit diesem positiven Fazit eröffnete Ortssprecher Klaus Winzek die Mitgliederversammlung des Ortverbandes Bündnis 90/Die Grünen in Sonthofen.

Mehrere Aktionen und nicht zuletzt die damit verbundene positive Resonanz habe der Ortverband vor allem den vielen aktiven Freiwilligen zu verdanken, konnte Winzek als Fazit festhalten.

Auch die grüne dritte Bürgermeisterin von Sonthofen, Ingrid Fischer, die zusammen mit ihren Stadtratkolleginnen und -kollegen vor Ort war, bekräftigte die gute Zusammenarbeit zwischen Ortsverband und Stadtrat. Es sei wichtig, vom Ortsverband Informationen und Anregungen zu bekommen, dafür sei man dankbar, so Fischer als sie über die Arbeit des Stadtrats berichtete. 

Mit der Wahl des neuen vierköpfigen Vorstandes ebnen gleich drei neue aktive Mitglieder den Weg für zukünftige Projekte. Neue gleichberechtigte Ortssprecherin, zusammen mit dem in seinem Amt bestätigten Klaus Winzek, ist Nicole Würden, die beiden neuen Beisitzer sind Simon Heberle und Norbert Gütlein. Besonders die gute Mischung aus erfahrenen und neuen Mitgliedern mache die Besonderheit des Ortsverbands aus, so der Vorstand. Gemeinsam mit den vielen Aktiven gehe man mit neuen Projekten in das Europawahljahr 2019 und in die Kommunalwahl 2020. Am Ende des Abends waren sich alle einig: „Eine erfolgreiche Zukunft braucht vor allem eins: Vielfalt!“

Auch interessant

Meistgelesen

Ältere Patienten optimal versorgt
Ältere Patienten optimal versorgt
Ausgezeichnetes Engagement
Ausgezeichnetes Engagement
Partner der Bundeswehr
Partner der Bundeswehr
Parlamentarischer Austausch
Parlamentarischer Austausch

Kommentare