Das könnte Sie auch interessieren

Großes FaschingsGewinnspiel!

Großes FaschingsGewinnspiel!

Großes FaschingsGewinnspiel!
Natürlich auf Tour: Aktionstag des DAV mit vielen Tipps für Skitouren-Geher

Natürlich auf Tour: Aktionstag des DAV mit vielen Tipps für Skitouren-Geher

Natürlich auf Tour: Aktionstag des DAV mit vielen Tipps für Skitouren-Geher
Auch in Sonthofen demonstrieren Schüler für eine bessere Klimapolitik

Auch in Sonthofen demonstrieren Schüler für eine bessere Klimapolitik

Auch in Sonthofen demonstrieren Schüler für eine bessere Klimapolitik

Rettung des Kunert-Herstellerverkaufs

"Bau 5" unter neuer Flagge

+
Im Bau5 in Immenstadt geht es weiter. Der Allgäuer Outlet-Betreiber Marc Wenz, bislang Mieter eines Teils des Objektes, übernimmt den Kunert-Herstellerverkauf.

Immenstadt - Nach zehn Monaten Unsicherheit um den Kunert Herstellerverkauf „Bau5“ der insolventen Kunert AG hat sich jetzt mit Marc Wenz ein neuer Betreiber gefunden.

Marc Wenz wird die Liegenschaft mit 4.120 Quadratmetern Verkaufsfläche in Eigenregie betreiben. Neben der Sicherung des Standortes sind auch der Großteil der 40 Arbeitsplätze gerettet.

Wenz konnte mit seinem Marketingkonzept und der Neupositionierung des Herstellerverkaufs in Immenstadt, in dem er derzeit als Untermieter der insolventen Kunert Fashion GmbH & Co. KG mit rund 1.600 Quadratmeter Verkaufsfläche 40 Prozent der Liegenschaft bewirtschaftet, die Eigentümer überzeugen und bekam somit den Zuschlag für eine langfristige Bewirtschaftung. Wenz und sein Team wollen den Kunert Herstellerverkauf umbenennen und komplett neu aufstellen. 

Vor allem Familien sollen als Kernzielgruppe angesprochen werden. Neben dem Ausbau mit namhaften Marken, die bis zu 70 Prozent unter dem unverbindlichen Verkaufspreis angeboten werden, sollen ein Kinderhort und eine Lounge für Erwachsene den Aufenthalt auch neben dem Shopping zum Erlebnis machen. An einem neuen Gastronomiekonzept arbeitet das Team um Wenz gerade - hier soll etwas ganz Neues getestet und verwirklicht werden, so Wenz. 

Mit der Übernahme des Standortes Immenstadt betreibt die Unternehmensgruppe um Marc Wenz an sechs Standorten über 10.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Die Mitarbeiterzahl soll bis Ende 2015 von 102 auf 140 Mitarbeiter steigen. Verwaltung und Management bleiben am Standort Sonthofen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kreisbote Schneewinnspiel

Bergbahnen Hindelang-Oberjoch: Das Skigebiet im Allgäu für die ganze Familie

Bergbahnen Hindelang-Oberjoch: Das Skigebiet im Allgäu für die ganze Familie

Erst mal zu dritt am Ruder

Erst mal zu dritt am Ruder

Im Oberstdorf Haus

Gewinnspiel: Wir verlosen Karten für das Musical "COUGAR" - Auf der Jagd nach jungen Männern!

Gewinnspiel: Wir verlosen Karten für das Musical "COUGAR" - Auf der Jagd nach jungen Männern!

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Neubau Bahnbrücke: Sperrungen und Umleitungen
Neubau Bahnbrücke: Sperrungen und Umleitungen
Prunksitzung der Faschingsfreunde Hillaria Sonthofen
Prunksitzung der Faschingsfreunde Hillaria Sonthofen
Lebensretter "PowderBee"
Lebensretter "PowderBee"

Kommentare