Zwanzig Diebstähle im Wert von 5.000 Euro

Polizei Sonthofen klärt Serie von Paketdiebstählen

Pakete und Verpackungen
+
Symbolbild

Sonthofen – Über mehrere Monate fiel dem Leiter eines Paketzustellbetriebes im letzten Jahr auf, dass es in unregelmäßigen Abständen immer wieder zu sogenannten Sendungsverlusten gekommen war. Unter anderem waren neuwertige Handys abhanden gekommen. Wegen Verdachts auf Diebstahl erstattete der Mann Anzeige gegen Unbekannt bei der Polizei in Sonthofen.

Anhand umfangreicher Fahndungsmaßnahmen zeichnete sich eine bestimmte Vorgehensweise des Diebes ab. Schließlich gelang es im März, einen Verdächtigen zu identifizieren und der Taten zu überführen. Es handelte sich um einen 31-jährigen Angestellten der Firma, dem vorgeworfen wird, zwanzig Diebstähle in einem Gesamtwert von ca. 5.000 Euro begangen zu haben. Gegen die Mutter der Freundin des Tatverdächtigen werden zudem Ermittlungen wegen Verdachts der Hehlerei aufgenommen. Sie steht im Verdacht, Teile des Diebesgutes weiterverkauft zu haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Corona-Ticker Oberallgäu: Aktuelle Inzidenzwerte und Meldungen
Das wird die neue Therme in Oberstdorf
Das wird die neue Therme in Oberstdorf
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?
Auto waschen, Motorradtour und Umzug - Was ist derzeit eigentlich erlaubt?
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu
Polizei kontrolliert Wildcamper im Oberallgäu

Kommentare