Polizeimeldung aus Ofterschwang: Trunkenheit im Verkehr

Betrunkener Autofahrer hat eine Panne und wird von der Polizei erwischt

+
Symbolbild

Ofterschwang - Gestern Mittag hatte ein 55-jähriger Autofahrer auf der B19 (Bereich Alter Berg) eine Autopanne. Da er kein Handy dabei hatte, stellte er den Wagen am rechten Fahrbahnrand ab und lief nach Hause, um von dort alles weitere zu organisieren.

Zwischenzeitlich wurde die Polizei auf das Pannenfahrzeug aufmerksam und blieb vor Ort um eine Absicherung zu gewährleisten. Als der Mann von seiner Ehefrau zurück zum Geschehensort gebracht wurde und mit den Beamten Kontakt aufnahm, stellten diese bei ihm deutlich wahrnehmbaren Alkoholgeruch fest. Ein angebotener Atemalkoholtest ergab einen Wert von nahezu zwei Promille. Es folgte eine Blutentnahme, da sich der Fahrer wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr zu verantworten hat. Der Pkw wurde zwischenzeitlich wegen eines Reifenschadens durch einen Abschleppdienst geborgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
Caritas Sonthofen bittet um Kleiderspenden
Noch Fragezeichen beim »Maiselstuinar Scheid«
Noch Fragezeichen beim »Maiselstuinar Scheid«
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten
Bahnstreik auch im Oberallgäu - Schüler und Pendler müssen warten

Kommentare