Polizeimeldung aus Sonthofen

Autofahrer schubst Fußgänger von der Fahrbahn

+
Symbolbild

Sonthofen - Am vergangenen Samstag kam es zu einer ungewöhnlichen Auseinandersetzung in Sonthofen. Ein Autofahrer fühlte sich durch zwei Fußgänger derart provoziert, dass er sie von der Straße schubste.

Die Fußgänger hatten seiner Meinung nach die Fahrbahn zu langsam überquert. Deshalb regte sich ein 33-Jähriger in der Bogenstraße in Sonthofen derart auf, dass er aus seinem Auto stieg, einen Fußgänger verbal beschimpfte und ihn danach von der Fahrbahn schupste. Der Fußgänger wurde dabei leicht verletzt. Gegen den Fahrer wird nun Anzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Soll das Oberallgäu weiter "Öko-Modellregion" bleiben?
Soll das Oberallgäu weiter "Öko-Modellregion" bleiben?
Es läuft ganz gut: "Lockerungen" für Hindelanger Wochenmarkt
Es läuft ganz gut: "Lockerungen" für Hindelanger Wochenmarkt
Ab heute gilt: Treffen mit der Familie und Toben auf dem Spielplatz erlaubt
Ab heute gilt: Treffen mit der Familie und Toben auf dem Spielplatz erlaubt

Kommentare