Wie mobil sind Menschen, die älter als 75 sind?

+
Praxistest mit einem Senioren-E-Bike in Sonthofen (von links): Altbürgermeister Karl Blaser, Verena Fedtke (AllgäuPflege), Lothar Hörmann (Firma Draisin), Verena Fleischer (Leiterin Spital Sonthofen), Gisela Kunzmann (Bewohnerin Betreutes Wohnen), Studentin Verena Stiedl, Gesundheitswissenschaftlerin Petra Heinle und Studentin Milena Proske.

Sonthofen – Wie mobil sind Menschen über 75? Dieser Frage geht die Gesundheitswissenschaftlerin Petra Heinle im Rahmen ihrer Doktorarbeit an der Universität Stuttgart nach. In Zusammenarbeit mit der AllgäuPflege und Studentinnen des Studienganges Gesundheitswirtschaft der Hochschule Kempten startete die Wertacherin einen vierwöchigen Praxistest.

im Betreuten Wohnen der AllgäuPflege in Sonthofen, Immenstadt und Altusried spezielle Elektrofahrräder von der Firma Draisin zur Verfügung gestellt. „Wir sind sehr gespannt, welche Erfahrungen unsere Probanden im Alltag machen und wie viel Mobilität und Lebensqualität sie damit gewinnen können“, sagt Verena Fedtke, Ressortleiterin des Qualitätsmanagementes bei der AllgäuPflege.

Bei den dreirädrigen Fahrrädern handelt es sich um ein neuartiges E-Bike für Senioren mit einem elektrischen Motor, der die eigene Muskelkraft unterstützt. „Mit diesem Fahrrad können die Senioren alltägliche Einkäufe machen oder sich einfach nur die Freude am Fahrradfahren erhalten“, meint Petra Heinle. Körperliche Aktivität sichere die Autonomie und soziale Teilhabe älterer Menschen und trage zur Lebensqualität und Gesundheit bei. „Uns interessiert, ob bei gleichzeitigem Rückgang der Pkw-Nutzung und einem wenig ausgebauten Öffentlichen Personennahverkehr elektronisch angetriebene Fahrräder dazu beitragen, die Mobilität älterer Menschen aufrecht zu erhalten“, so die Wertacherin.

Ausprobiert hat das Elektrorad auch Sonthofens Altbürgermeister Karl Blaser. „Ein interessantes Gefährt, an das man sich allerdings gewöhnen muss“, lautete seine erste Reaktion.

cis

Auch interessant

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Sonthofen in Partylaune
Sonthofen in Partylaune
Großes Tauffest am Großen Alpsee
Großes Tauffest am Großen Alpsee
Wurzeln des Erfolges
Wurzeln des Erfolges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.